arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

Metin Hakverdi,
19.11.2018

Eine Entscheidung, die sich nicht wiederholen darf

Der Austritt des Vereinigten Königreichs (Großbritannien und Nordirland) aus der Europäischen Union (EU), besser bekannt unter dem Kürzel Brexit, soll Ende März 2019 stattfinden. Vor über zwei Jahren, am 23. Juni 2016, hatte sich in einer Volksabstimmung eine knappe Mehrheit für einen Austritt aus der Europäischen Union ausgesprochen. Auf der Grundlage dieses Votums beantragte die aktuelle Premierministerin Theresa May Ende März 2017 den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU. Gemäß EU-Recht bleiben nach dem Antrag zwei Jahre Zeit, um die Bedingungen des Austritts zu verhandeln. Die Verhandlungen betreffen unter anderem einen Übergangszeitraum nach dem Austritt bis zum endgültigen Ausscheiden aus der EU, die Rechte von EU-Bürgerinnen und -Bürgern, die sich im Vereinigten Königreich niedergelassen haben bzw. von britischen Bürgerinnen und Bürgern, die sich in einem EU-Mitgliedstaat niedergelassen haben.

Michael Schmidt/Christel Oldenburg,
19.11.2018

Ein Kraftakt: Rückkauf des Fernwärmenetzes

Der SPD-geführte Senat hat am 16. Oktober beschlossen, dass Hamburg das Fernwärmenetz fristgerecht zum 1. Januar 2019 zurückzukaufen. Das ist das Ergebnis von Verhandlungen zwischen dem Senat und dem schwedischen Energiekonzern Vattenfall, der Mehrheitseigner des Fernwärmenetzes ist. BeimVolksentscheidam 22. September 2013 hatten die Hamburger mit einer knappen Mehrheit von 50,9 Prozent dafür votiert, die drei Energieversorgungsnetze zurück in die öffentliche Hand zu überführen. Volksentscheide sind nach Artikel 50 der Hamburger Verfassung für Senat und Bürgerschaft verbindlich.

04.10.2018

Veranstaltungshinweis Interaktive Diskussionsveranstaltung "Konzepte für eine moderne Verkehrspolitik in Bergedorf"

Einladungsflyer "Konzepte für eine moderne Verkehrspolitik in Bergedorf" am 04. Oktober

Der Bergedorfer Bürgerschaftsabgeordnete Gert Kekstadt und die Jusos Bergedorf laden herzlich ein zur Veranstaltung "Konzepte für eine moderne Verkehrspolitik in Bergedorf" am 04. Oktober um 19:00 Uhr im SPD-Haus in der Vierlandenstraße27.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/feed.rss

28.09.2018

Neugründung der Juso SchülerInnen Bergedorf

Am 27. September wurde der Vorstand der JusoSchülerInnen Bergedorf gewählt, was gleichzeitig auch ihre Wiederauferstehung war. Der Vorstand besteht aus: Benedikt Kronenwerth (Vorsitzender), Vincent Aaron Engel (Stellv. Vorsitzender), Touali Koré (Stellv. Vorsitzende) und Jodie Pepper (Kassiererin).

20.09.2018

Die AfB – Bergedorf hat sich wieder konstituiert

Sieben Genossinnen und Genossen trafen sich am 19. September im Kreishaus, zwei hatten ihr Interesse bekundet, hatten aber Terminprobleme. Gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden Lars Holster (der aus Bergedorf stammt und jetzt in Altona lebt) haben wir mögliche Themen für unsere Arbeit in Bergedorf ausgelotet und uns von der Arbeit auf Landesebene informieren lassen.

Gerhard Lein,
19.09.2018

Einladung zum gemeinsamen Diskussionsabend zum Thema "Schul- und Bildungsfragen im Bezirk Bergedorf" am 19. September 2018

Wann: Mittwoch, den 19. September um 19:00 Uhr.

Wo: SPD Kreishaus, Vierlandenstraße 27, 21029 Hamburg

26.08.2018

Jusos Bergedorf wählen neuen Vorstand

Am 24. August haben die Jusos Bergedorf einen neuen Vorstand gewählt! Einstimmig wurde der bisherige Vorsitzende Timo Gosch im Amt bestätigt. Ihn werden neben Tim Fuchs als Kassierer Phillip Arendt, Martin Bönewitz, Paul Ole Gasthuber, Benedikt Kronenwerth und Laura Wohnrath als StellvertreterInnen unterstützen.

Britta Schlage,
19.08.2018

Sommerausflug der AsF Bergedorf am 19. August 2018

Hier ein paar tolle Impressionen vom diesjährigen Sommerausflug der AsF-Bergedorf

15.08.2018

Vorstellung des Projekts Oberbillwerder am 15. August 2018

Die Jusos Bergedorf laden herzlich ein zur Vorstellung des Projekts Oberbillwerder durch Dipl. Ing. Gerti Theis, Projektkoordinatorin, IBA Hamburg GmbH am 15. August 2018 um 19:00 Uhr in der Vierlandenstraße 27.

18.06.2018

Engagiert und empathisch: Bürgermeister Peter Tschentscher in Bergedorf

Noch keine 100 Tage im Amt und schon zweimal in Bergedorf gewesen: Bürgermeister Peter Tschentscher
setzt die Veranstaltungsreihe „... im Gespräch“ fort und hörte sich vor gut 200 Gästen im Lichtwarkhaus an, wo der Schuh drückt. Themen waren unter anderen Oberbillwerder, die Verkehrsanbindung, der Breitbandausbau, aber auch der Starkregen und G20. Übrigens dürfte das die letzte Veranstaltung vor dem Abriss im Lichtwarkhaus gewesen sein...