Aktuelle Nachrichtenhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/Aktuelle Meldungen sowie Kommentare und Berichte.de_DESPD Organisation BergedorfThu, 24 Sep 2020 09:34:52 +0200Thu, 24 Sep 2020 09:34:52 +0200TYPO3news-9495Sun, 02 Feb 2020 21:04:09 +0100„Wie Hamburg seine Leistungen im Bildungswesen steigern konnte“https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/wie-hamburg-seine-leistungen-im-bildungswesen-steigern-konnte/2/2/2020/Die Erfolge der Hamburger Schulpolitik werden bundesweit beachtet Immer öfter besuchen Delegationen aus anderen Bundesländern die Hansestadt, um Anregungen zu bekommen für die Themen Qualitätsmanagement, Leistungstests, Schulinspektion, Übergang Schule Beruf, Schulbau und Ganztag (u.a. aus Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Berlin, Bremen). Studien (u.a. Bertelsmann-Stiftung, Bosch-Stiftung) loben den Ausbau der Ganztagsangebote und der Inklusion. In den Leistungstests der Bundesländer haben sich die Leistungen der Hamburger Schüler deutlich verbessert (s.o.). Und zahlreiche überregionale Medien berichten über die Hamburger Bildungserfolge. Wer nachlesen möchte:news-9492Sun, 02 Feb 2020 21:02:06 +0100Schulsenator Ties Rabe im Bergedorfer Interviewhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/schulsenator-ties-rabe-im-bergedorfer-interview/2/2/2020/ Schulsenator Ties Rabe: „Entscheidend für den Bildungserfolg ist guter Unterricht, deshalb brauchen wir den Schulfrieden und viele gute Lehrkräfte“news-9489Sun, 02 Feb 2020 21:00:18 +0100Mietpreisentwicklung in deutschen Großstädten - Ein Vergleichhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/mietpreisentwicklung-in-deutschen-grossstaedten-ein-vergleich/2/2/2020/Mietpreisentwicklung in deutschen Großstädten (Angabe Nettokaltmiete pro Quadratmeter bei Neuvermietung im Jahr 2019) in Berlin, Stuttgart, München, Köln, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg Berlin: seit 2012 +42% auf 10,49 EuroStuttgart: seit 2012 +40% auf 13,32 EuroMünchen: seit 2012 +36% auf 17,51 EuroKöln: seit 2012 +27% auf 11,13 EuroFrankfurt: seit 2012 +23% auf 13,86 EuroDüsseldorf: seit 2012 +23% auf 10,73 EuroHamburg: seit 2012 +16% auf 11,59 Euronews-9486Sun, 02 Feb 2020 20:58:18 +0100Das SPD-Regierungsprogramm in Zahlen:https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/das-spd-regierungsprogramm-in-zahlen/2/2/2020/0 - Null Euro sollen künftig sämtliche Schülerfahrkarten kosten. Damit mehr Kinder und Jugendliche preiswert und klimafreundlich in die Schule kommen. 1 – Einmal im Monat sollen künftig alle Hamburgerinnen und Hamburger kostenlos ins Museum gehen können. Denn ein hochwertiges Kulturangebot soll allen offenstehen.news-9483Sun, 02 Feb 2020 20:52:43 +0100„Die ganze Stadt im Blick“ - Peter Tschentscher im Bergedorfer Interviewhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/die-ganze-stadt-im-blick-peter-tschentscher-im-bergedorfer-interview/2/2/2020/ Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) im Interview: „Fordern und träumen können viele. Aber zu viele drücken sich weg, wenn es ums Machen geht.news-9501Wed, 22 Jan 2020 21:34:00 +0100Gute und verlässliche Politik für Bergedorfhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/gute-und-verlaessliche-politik-fuer-bergedorf/22/1/2020/SPD, Die Grünen und FDP unterzeichnen Koalitionsvertrag für die Zusammenarbeit in der Bezirksversammlung Bergedorf news-8684Sun, 20 Oct 2019 17:05:19 +0200Die Kandidierenden der SPD Bergedorf für die Bürgerschaftswahl 2020https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/die-kandidierenden-der-spd-bergedorf-fuer-die-buergerschaftswahl-2020/20/10/2019/ In einer Vollversammlung haben die Mitglieder der SPD Bergedorf ihre Kandidierenden für die Bergedorfer Wahlkreisliste gewählt.news-8384Sun, 28 Jul 2019 21:59:03 +0200Und was wir dagegen tun könnenhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/und-was-wir-dagegen-tun-koennen/28/7/2019/ Der Klimawandel findet immer mehr Opfer. Nicht nur das Grönland-Eis, sondern auch CDU und SPD. Der Klimawandel beschleunigt die Zerbröselung des Grönland-Eises genauso wie der politischen Mitte in der Bundesrepublik. Gut, bei der Europawahl sind Wählerinnen und Wähler experimentierfreudiger. „Es geht doch um nix, da kann man mal etwas lustiger abstimmen“, sagte mir eine Bekannte. Na ja. Doch wie soll sich die Politik verhalten, angesichts der Wucht des Themas? Cool wie das letzte Grönland-Eis gab sich Olaf Scholz bei Anne Will. Sein Rat an die SPD: Nicht lamentieren, nicht klagen, sondern sagen: Wir haben verstanden. Wir werden jetzt im Sinne des Klimaschutzes handeln.news-7925Sun, 05 May 2019 10:36:10 +0200SPD Landesparteitag zum Verkehrhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/spd-landesparteitag-zum-verkehr/5/5/2019/ Der Landesparteitag am 30. März in der Hamburg Messe zum Schwerpunktthema Verkehr dauerte zwar sechs Stunden, fand aber trotzdem kein Ende. Da sich die Reihen schon erheblich gelichtet hatten, wurde der Parteitag gegen 16 Uhr unterbrochen und soll noch vor der Sommerpause fortgesetzt werden. Bis dahin war ungefähr die Hälfte des 86-seitigen Antragsbuches abgearbeitet! Grund hierfür war vor allem die mehr als zweistündige und sehr leidenschaftliche Diskussion zum Leitantrag „Mobil & bezahlbar – die Verkehrswende für Hamburg“.news-7922Sun, 05 May 2019 10:35:11 +0200Warum europäische Werte keine Selbstverständlichkeit sindhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/warum-europaeische-werte-keine-selbstverstaendlichkeit-sind/5/5/2019/ Menschenwürde, Freiheit, Demokratie und Gleichheit – diese Schlagwörter fallen oft, wenn von der Europäischen Union als Wertegemeinschaft gesprochen wird. Hinzu kommt, dass die Europäische Gemeinschaft seit mehr als 70 Jahren Frieden auf unserem Kontinent garantiert – zumindest, wenn die Balkankriege ausgeklammert werden. Doch reicht diese Erzählung aus, um junge Menschen für die EU zu begeistern? news-7919Sun, 05 May 2019 10:34:02 +0200Masterplan Oberbillwerder bekommt einen Preishttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/masterplan-oberbillwerder-bekommt-einen-preis/5/5/2019/ Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat den masterplan Oberbillwerder mit ihrem höchsten Preis ausgezeichnet. Der Plan erfüllt die Kriterien des Preises für nachhaltiges Bauen zu über 80 Prozent.news-7916Sun, 05 May 2019 10:30:31 +0200Erstes Treffen des potenziell neuen AKs Selbstständigehttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/erstes-treffen-des-potenziell-neuen-aks-selbststaendige/5/5/2019/Innerhalb der SPD Bergedorf wollen wir ausloten, ob wir einen AK Selbstständige zustande bekommen. Wir wollen uns dem Anliegen junger und kleiner Unternehmen, Handwerksbetrieben und Handelsfirmen im Bezirk Bergedorf noch besser widmen. Wir wollen in die heimischen Firmen hineinhören, um uns besser um ihre Belange kümmern zu können und den zukünftigen Input nutzen, um das wirtschaftliche Profil der SPD zu stärken und schärfen. Wir treffen uns zum ersten Termin am 6. Juni 2019 im Saaldes SPD Hauses Bergedorf, Vierlandenstraße 27, 21029 Hamburg um 18:30 Uhr, um mit der Arbeit zu beginnen. (Jörg Schlüter)news-7433Fri, 22 Feb 2019 10:47:00 +0100Beschluss über das Programm für die Bezirksversammlungswahlen im Maihttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/beschluss-ueber-das-programm-fuer-die-bezirksversammlungswahlen-im-mai/22/2/2019/ Wir haben ein Wahlprogramm! Die Kreisdelegiertenversammlung (KDV) hat am 22. Februar nach gut zweistündiger Beratung unser Wahlprogramm für die Wahl zur Bezirksversammlung Bergedorf am 26. Mai einstimmig verabschiedet. Damit können wir nun auch programmatisch gut gerüstet in den Wahlkampf ziehen.news-7436Thu, 21 Feb 2019 10:50:00 +0100Das soziale Profil schärfen - Grundrente und Abschied von Hartz IVhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/das-soziale-profil-schaerfen-grundrente-und-abschied-von-hartz-iv/21/2/2019/ Nach Monaten der Agonie endlich ein Lichtblick: die Bundes-SPD ist in der Wählergunst wieder geringfügig gestiegen. Von 15 auf 17 Prozent ist die Sozialdemokratie bei der letzten Umfrage geklettert. Sicherlich, es ist viel zu früh, um zu jubeln, aber die SPD ist mit ihrem neuen Sozialstaatskonzept offenbar auf dem richtigen Weg. news-7113Sun, 20 Jan 2019 15:29:00 +0100Die AsF Bergedorf lädt herzlich einhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/die-asf-bergedorf-laedt-herzlich-ein/20/1/2019/Die AsF Bergedorf startet mit einer tollen Veranstaltung ins neue Jahr! news-7160Fri, 11 Jan 2019 23:44:18 +0100Metin Hakverdi trifft Bundesaußenminister a.D. Sigmar Gabrielhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/metin-hakverdi-trifft-bundesaussenminister-ad-sigmar-gabriel/11/1/2019/Metin Hakverdi, für Bergedorf im Deutschen Bundestag, lädt zum Gespräch mit Bundesaußenminister a.D. Sigmar Gabriel ein.Wann: Samstag, 19. Januar um 14:30 Uhr Wo: SPD-Haus, Vierlandenstraße 27, 21029 Hamburgnews-7139Fri, 28 Dec 2018 14:58:06 +0100SPD lädt zur Mitgestaltung des Wahlprogrammshttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/spd-laedt-zur-mitgestaltung-des-wahlprogramms/28/12/2018/ Oberbillwerder ist in aller Munde, aber auch viele andere Projekte in unmittelbarer Nachbarschaft beschäftigen die Bergedorferinnen und Bergedorfer. Diese großen und kleinen Wünsche, Anregungen und Kritikpunkte der Bürgerinnen und Bürger möchte die SPD Bergedorf aufnehmen und ruft zu einer breiten Beteiligung zur Mitgestaltung des Wahlprogramms für Bergedorf auf. news-7135Fri, 21 Dec 2018 15:00:36 +0100Wir wünschen allen ein Frohes Fest!https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/wir-wuenschen-allen-ein-frohes-fest/21/12/2018/ Liebe Bergedorferinnen und Bergedorfer,wir wünschen Ihnen schöne und erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!news-6951Mon, 19 Nov 2018 22:02:28 +0100Intensive KDV zu Oberbillwerderhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/intensive-kdv-zu-oberbillwerder/19/11/2018/ Am 02. November fand wieder eine Kreisdelegiertenversammlung (KDV) im SPD-Haus statt. 3,5 Stunden lang diskutierten die 41 (von 55) anwesenden Delegierten über diverse Anträge, vor allem aber über den neuen Stadtteil Oberbillwerder.news-6948Mon, 19 Nov 2018 22:00:45 +0100Das Kreuz mit den »sozialen Medien« – Chance und Gefahr zugleichhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/das-kreuz-mit-den-sozialen-medien-chance-und-gefahr-zugleich/19/11/2018/Kaum eine technische Neuerung hat unser Kommunikationsgebaren so massiv und rasant beeinflusst wie der Aufstieg des Internets zum weltumspannenden Informations- und Interaktionskanal Nummer eins.Dieser revolutionäre Aspekt der digitalen Kommunikation birgt potentiell ein großes gesellschaftliches Befreiungsversprechen in sich, dass nämlich ein jeder mit jedem ohne den vorher zwingend notwendigen Besitz an Massenmedien ins Gespräch treten kann. Diese mögliche kommunikative Idylle stellt sich bei näherer Betrachtung jedoch auch als undurchsichtiger und teils bedrohlicher Dschungel dar:news-6945Mon, 19 Nov 2018 21:58:48 +0100Eine Entscheidung, die sich nicht wiederholen darfhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/eine-entscheidung-die-sich-nicht-wiederholen-darf/19/11/2018/ Der Austritt des Vereinigten Königreichs (Großbritannien und Nordirland) aus der Europäischen Union (EU), besser bekannt unter dem Kürzel Brexit, soll Ende März 2019 stattfinden. Vor über zwei Jahren, am 23. Juni 2016, hatte sich in einer Volksabstimmung eine knappe Mehrheit für einen Austritt aus der Europäischen Union ausgesprochen. Auf der Grundlage dieses Votums beantragte die aktuelle Premierministerin Theresa May Ende März 2017 den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU. Gemäß EU-Recht bleiben nach dem Antrag zwei Jahre Zeit, um die Bedingungen des Austritts zu verhandeln. Die Verhandlungen betreffen unter anderem einen Übergangszeitraum nach dem Austritt bis zum endgültigen Ausscheiden aus der EU, die Rechte von EU-Bürgerinnen und -Bürgern, die sich im Vereinigten Königreich niedergelassen haben bzw. von britischen Bürgerinnen und Bürgern, die sich in einem EU-Mitgliedstaat niedergelassen haben.news-6942Mon, 19 Nov 2018 21:56:14 +0100Ein Kraftakt: Rückkauf des Fernwärmenetzeshttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/ein-kraftakt-rueckkauf-des-fernwaermenetzes/19/11/2018/ Der SPD-geführte Senat hat am 16. Oktober beschlossen, dass Hamburg das Fernwärmenetz fristgerecht zum 1. Januar 2019 zurückzukaufen. Das ist das Ergebnis von Verhandlungen zwischen dem Senat und dem schwedischen Energiekonzern Vattenfall, der Mehrheitseigner des Fernwärmenetzes ist. Beim Volksentscheid am 22. September 2013 hatten die Hamburger mit einer knappen Mehrheit von 50,9 Prozent dafür votiert, die drei Energieversorgungsnetze zurück in die öffentliche Hand zu überführen. Volksentscheide sind nach Artikel 50 der Hamburger Verfassung für Senat und Bürgerschaft verbindlich. news-6663Thu, 04 Oct 2018 22:24:00 +0200Interaktive Diskussionsveranstaltung "Konzepte für eine moderne Verkehrspolitik in Bergedorf"https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/interaktive-diskussionsveranstaltung-konzepte-fuer-eine-moderne-verkehrspolitik-in-bergedorf-1/4/10/2018/Der Bergedorfer Bürgerschaftsabgeordnete Gert Kekstadt und die Jusos Bergedorf laden herzlich ein zur Veranstaltung "Konzepte für eine moderne Verkehrspolitik in Bergedorf" am 04. Oktober um 19:00 Uhr im SPD-Haus in der Vierlandenstraße27.news-7038Fri, 28 Sep 2018 11:36:00 +0200Neugründung der Juso SchülerInnen Bergedorfhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/neugruendung-der-juso-schuelerinnen-bergedorf/28/9/2018/Am 27. September wurde der Vorstand der JusoSchülerInnen Bergedorf gewählt, was gleichzeitig auch ihre Wiederauferstehung war. Der Vorstand besteht aus: Benedikt Kronenwerth (Vorsitzender), Vincent Aaron Engel (Stellv. Vorsitzender), Touali Koré (Stellv. Vorsitzende) und Jodie Pepper (Kassiererin). news-6642Thu, 20 Sep 2018 21:55:46 +0200Die AfB – Bergedorf hat sich wieder konstituierthttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/die-afb-bergedorf-hat-sich-wieder-konstituiert/20/9/2018/Sieben Genossinnen und Genossen trafen sich am 19. September im Kreishaus, zwei hatten ihr Interesse bekundet, hatten aber Terminprobleme. Gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden Lars Holster (der aus Bergedorf stammt und jetzt in Altona lebt) haben wir mögliche Themen für unsere Arbeit in Bergedorf ausgelotet und uns von der Arbeit auf Landesebene informieren lassen. news-6393Wed, 19 Sep 2018 19:00:00 +0200Einladung zum gemeinsamen Diskussionsabend zum Thema "Schul- und Bildungsfragen im Bezirk Bergedorf" am 19. September 2018https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/einladung-der-afb-arbeitsgemeinschaft-fuer-bildung/19/9/2018/Wann: Mittwoch, den 19. September um 19:00 Uhr. Wo: SPD Kreishaus, Vierlandenstraße 27, 21029 Hamburgnews-6475Sun, 26 Aug 2018 14:52:37 +0200Jusos Bergedorf wählen neuen Vorstandhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/jusos-bergedorf-waehlen-neuen-vorstand/26/8/2018/ Am 24. August haben die Jusos Bergedorf einen neuen Vorstand gewählt! Einstimmig wurde der bisherige Vorsitzende Timo Gosch im Amt bestätigt. Ihn werden neben Tim Fuchs als Kassierer Phillip Arendt, Martin Bönewitz, Paul Ole Gasthuber, Benedikt Kronenwerth und Laura Wohnrath als StellvertreterInnen unterstützen.news-6494Sun, 19 Aug 2018 14:25:00 +0200Sommerausflug der AsF Bergedorf am 19. August 2018https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/sommerausflug-der-asf-bergedorf/19/8/2018/ Hier ein paar tolle Impressionen vom diesjährigen Sommerausflug der AsF-Bergedorfnews-6423Wed, 15 Aug 2018 19:00:00 +0200Vorstellung des Projekts Oberbillwerder am 15. August 2018https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/vorstellung-des-projekts-oberbillwerder-am-15-august-2018/15/8/2018/ Die Jusos Bergedorf laden herzlich ein zur Vorstellung des Projekts Oberbillwerder durch Dipl. Ing. Gerti Theis, Projektkoordinatorin, IBA Hamburg GmbH am 15. August 2018 um 19:00 Uhr in der Vierlandenstraße 27.news-6378Mon, 18 Jun 2018 12:14:00 +0200Engagiert und empathisch: Bürgermeister Peter Tschentscher in Bergedorfhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/engagiert-und-empathisch-buergermeister-peter-tschentscher-in-bergedorf/18/6/2018/ Noch keine 100 Tage im Amt und schon zweimal in Bergedorf gewesen: Bürgermeister Peter Tschentschersetzt die Veranstaltungsreihe „... im Gespräch“ fort und hörte sich vor gut 200 Gästen im Lichtwarkhaus an, wo der Schuh drückt. Themen waren unter anderen Oberbillwerder, die Verkehrsanbindung, der Breitbandausbau, aber auch der Starkregen und G20. Übrigens dürfte das die letzte Veranstaltung vor dem Abriss im Lichtwarkhaus gewesen sein...news-6375Fri, 01 Jun 2018 12:09:00 +0200Mit der CSU in den DEXIT...https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/wie-man-deutschland-ruiniert-mit-der-csu-in-den-dexit/1/6/2018/ Die CSU hat gelernt. Von Donald Trump, Marie Le Pen und den Brexit- Fanatikern. Das Prinzip ist einfach: Erstens: Man braucht ein Thema, das Menschen emotionalisiert und spaltet. Dabei ist es egal, ob es wirklich ein Problem gibt, Hauptsache Emotionen. Zweitens: Man braucht ein Feindbild (die „Bösen“). Drittens: Man braucht ein radikales und einfaches Rezept, mit dem man alle anderen Politiker als Bedenkenträger verunglimpfen kann. Und viertens: Man darf auf keinen Fall einen ordentlichen Plan vorstellen. Sonst würden alle schnell merken, dass man großen Blödsinn erzählt.news-6370Fri, 04 May 2018 18:00:00 +0200Intensive Antragsberatung bei der KDV am 04. Mai 2018https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/intensive-antragsberatung-bei-der-kdv/4/5/2018/ Die Kreisdelegiertenversammlung (KDV) am 4. Mai im SPD-Haus hat erneut bestätigt, dass die Mitglieder ein großes Interesse an inhaltlichen Diskussionen haben. Die 37(von 56) anwesenden Delegierten sowie Gäste diskutierten über 2,5 Stunden über die acht vorliegenden Anträge, davon zwei Initiativanträge. Insgesamt gab es rund 60 Wortmeldungen!news-6381Tue, 01 May 2018 12:33:00 +0200Mai-Demo in Bergedorfhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/mai-demo-in-bergedorf/1/5/2018/ Kalt, nass, stürmisch: Das Schietwetter bremste weder die gute Laune noch das Engagement der vielen Genossinnen und Genossen bei der diesjährigen Mai-Demo in Bergedorf.news-6025Tue, 10 Apr 2018 16:00:00 +0200Kraftakt Personalerneuerung: Geschafft! https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/test-1/10/4/2018/Die Personalveränderungen, die mit dem Wechsel von Olaf Scholz ins Kabinett Merkel verbunden waren, haben in der Hamburger SPD zu hoher Anspannung und Konzentration aller Beteiligten geführt. Mit der Wahl des neuen Fraktionsvorsitzenden Dirk Kienscherf ist dieser Prozess nun fast abgeschlossen. In der Fraktion wird noch - von der Öffentlichkeit sicherlich weniger beachtet - ein neuer Parlamentarischer Geschäftsführer gewählt, doch dann wird es für die Hamburger SPD darum gehen, sich mit aller Kraft ins politische Alltagsgeschäft zu stürzen. Zu tun gibt es viel: das fängt damit an, unseren neuen Bürgermeister Peter Tschentscher bei den Hamburgerinnen und Hamburger richtig bekannt zu machen, bis dahin, neue inhaltliche Impulse für die Zukunft Hamburgs zu setzen.news-6044Tue, 27 Mar 2018 16:27:00 +0200Unsere Seniorendelegiertenversammlung in Bergedorfhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/unsere-seniorendelegiertenversammlung-in-bergedorf/27/3/2018/ In Zeiten des demografischen Wandels, in denen der Anteil der über 60-jährigen an der Bevölkerung immer größer wird, kommt der Teilhabe älterer Menschen in allen Bereichen des Lebens immer mehr an Bedeutung zu. Ein gutes Beispiel für politische Partizipation von Senioren ist die Mitarbeit in der Seniorendelegiertenversammlung und im Seniorenbeirat. Seit weit über 30 Jahren unterstützt Hamburg die Seniorenmitwirkung. Das Seniorenmitwirkungsgesetz schafft die gesetzliche Grundlage und einen verlässlichen Rahmen.news-6047Thu, 15 Mar 2018 22:45:00 +0100Politischer Stammtisch Boberg: Zur Nachahmung empfohlenhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/politischer-stammtisch-boberg-zur-nachahmung-empfohlen/15/3/2018/ Seit Dezember 2013 findet regelmäßig mehrfach im Jahr ein politischer Stammtisch des Bürgervereins Boberg e.V. statt, zu dem immer Abgeordnete der Bürgerschaft und der Bezirksversammlung eingeladen sind. Diese Gelegenheit, mit Bürgerinnen und Bürgern (zunächst im Dorfanger) kurze Zeit später dann aus dem gesamten Boberg ins Gespräch zu kommen, nehmen Politiker aus (fast) allen Parteien wahr. In der Regel trifft sich diese Runde im Bürgerhaus am Heidhorst, mal im Weinhaus an der Bergstraße, mal im Forum der AWO-Wohnanlage, auch in der Jugendbude.news-6390Tue, 20 Feb 2018 13:22:00 +0100Vorstandswahlen bei der Arbeitsgemeinschaft 60plushttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/vorstandswahlen-bei-der-arbeitsgemeinschaft-60plus/20/2/2018/ Nach zwei Jahren intensiver Arbeit stand am 20. Februar turnusmäßig die Wahl eines neuen Vorstands auf der Tagesordnung. Wie üblich, gab der Vorstand einen Rechenschaftsbericht für die letzten zwei Jahre ab. Kurz zusammengefasst:news-6050Thu, 01 Feb 2018 13:48:00 +0100Der neue Juso-Bergedorf Vorstand stellt sich vorhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/der-neue-juso-bergedorf-vorstand-stellt-sich-vor/1/2/2018/ Am 14. Januar kamen wir, der Ende November neu gewählte Vorstand der Jusos-Bergedorf, für unsere erste Klausurtagung zusammen. Neben der Klärung von zahlreichen organisatorischen Fragen wurden auch fleißig Ideen fürs neue Jahr gesammelt. Wir haben uns so einiges vorgenommen! So wollen wir mit Blick auf die anstehende Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Hamburg am 7. April eine Antragswerkstatt für unsere Bergedorfer Juso-Mitglieder organisieren, damit die vielen guten Ideen in erfolgreiche politische Anträge übersetzt werden. Außerdem werden wir auch dieses Jahr unseren beliebten Juso-Band-Battle durchführen.news-6387Mon, 29 Jan 2018 12:57:00 +0100Die AfA Bergedorf konstituiert sich neuhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/die-afa-bergedorf-konstituiert-sich-neu/29/1/2018/Die AfA hat sich am 29. Januar 2018 neu konstituiert. Zum Vorsitzenden wurde Andreas Tilsner gewählt. Stellvertreter wurde Burkhard Stasik. Unterstützt werden sie durch die fünf Beisitzer Maritt Puhfahl, Gert Kekstadt, Fritz Strehlow, Ali Simsek und Jürgen Römer. Als Kreisdelegierte vertreten die AfA Burkhard Stasik, Maritt Puhfahl und Jürgen Römer. Als Delegierte für die AfA-Landeskonferenz wurden Maritt Puhfahl, Fritz Strehlow und Andreas Tilsner bestimmt.news-6053Tue, 23 Jan 2018 15:24:00 +0100Turnusgemäß: SPD-Bergedorf wählte Vorstandhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/turnusgemaess-spd-bergedorf-waehlte-vorstand/23/1/2018/ 54 Delegierte der SPD im Bezirk Bergedorf haben in einer rund 3,5-stündigen Kreisdelegiertenversammlung am 20. Januar einen neuen Kreisvorstand gewählt. Vorsitzender bleibt Ties Rabe, der mit 87% der Stimmen (46 Ja/4 Nein/3 Enthaltungen) ebenso wiedergewählt wurde wie seine Stellvertreter Christel Oldenburg mit 94% (51/2/1) und Paul Kleszcz mit 85% (45/6/2). Neue Kassiererin ist Lisa Springborn, die mit 81% (44/4/6) zur Nachfolgerin des langjährigen Kassierers Rolf Niese gewählt wurde.news-6384Wed, 17 Jan 2018 12:36:00 +0100Eine Entscheidung - keine Meinungsumfragehttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/eine-entscheidung-keine-meinungsumfrage/17/1/2018/ Ja oder Nein? Mit einem Kreuz entscheidet jedes SPD-Mitglied über die Große Koalition. Ja oder Nein? So werden wir ständig von Meinungsforschern befragt. Über Radiosender, Autos, Urlaubsziele. Doch diesmal geht es nicht um eine Meinung, sondern um eine echte Entscheidung. Das ist der Unterschied.news-6056Sun, 10 Dec 2017 16:05:00 +0100Warten auf ... den Weihnachtsmann? SPD-Bundesparteitag ohne Antworten auf die Fragen der Zeithttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/warten-auf-den-weihnachtsmann-spd-bundesparteitag-ohne-antworten-auf-die-fragen-der-zeit/10/12/2017/ Ja, ja, eigentlich sollte ich eine nette Weihnachtsgeschichte schreiben. Leichter gesagt als getan. Denn noch immer bin ich aufgewühlt vom SPD-Bundesparteitag. Diesmal war die Sache schmerzensgeld-pflichtig. Warum? Weil die SPD offensichtlich auf den Weihnachtsmann setzt, wenn es um Antworten auf die Fragen der Zeit geht.news-6059Fri, 10 Nov 2017 14:43:00 +0100Die Erneuerung der SPD nimmt Fahrt aufhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/die-erneuerung-der-spd-nimmt-fahrt-auf/10/11/2017/ Bisher ist nach der Wahlniederlage vom 24. September 2017 viel über die notwendige Erneuerung der Partei geredet worden. Nach der Hamburger Regionalkonferenz vom 28. Oktober 2017 fühlt sich das Vorhaben auch real an. Die Partei scheint es ernst zu meinen. Nach Diskussionen zum Wahlergebnis in verschiedenen Parteigremien wie Kreisdelegiertenversammlung und Landesvorstand mit Ausführungen noch im Wesentlichen zu den Gründen und der Analyse geht es nun richtig los.news-6062Sat, 28 Oct 2017 15:47:00 +0200Hamburg 2017 – Halbzeit der SPD-geführten Koalitionhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/hamburg-2017-halbzeit-der-spd-gefuehrten-koalition/28/10/2017/ Die Halbzeit ist um. Vor etwas mehr als zweieinhalb Jahren wurde in Hamburg gewählt. Der sozialdemokratisch geführte Senat aus SPD und Grünen hat einige Erfolge vorzuweisen und hat in der Zukunft noch viel mehr vor. Allerdings: die „honeymoon-Zeiten“ der rot-grünen Regierung und ihrer jeweiligen Fraktionen sind vorbei – wie es wiedergewählte Fraktionsvorsitzende Andreas Dressel formulierte. Jetzt sind wir auf den Mühen der Ebene angekommen. Trotz gelegentlicher Unstimmigkeiten läuft die Arbeit aber weiterhin gut.news-6065Wed, 30 Aug 2017 14:44:00 +0200Stuhlrohrquartier: Kompromiss gefunden – die Diskussion geht weiterhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/stuhlrohrquartier-kompromiss-gefunden-die-diskussion-geht-weiter/30/8/2017/ Bevor sich die Bergedorfer SPD in eine kurze Sommerpause verabschiedete, ging es auf der Kreisdelegiertenversammlung am 14. Juli noch einmal zur Sache. Auf der KDV im Juni war nach intensiver Auseinandersetzung mit der Planung von Oberbillwerder keine Zeit mehr für ein ebenso wichtiges Thema geblieben, das Bergedorfs Gesicht der Innenstadt für die nächsten Jahrzehnte prägen wird: die Bebauung des Stuhlrohrquartiers im Bereich Stuhlrohrstraße, Schleusengraben, Sander Damm und Weidenbaumsweg. Das holten die Delegierten in einer abendlichen dreistündigen, kontroversen Diskussion nach.</h2>news-6068Fri, 25 Aug 2017 22:54:00 +0200Mandat niederlegen, Wählerwillen respektieren!https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/mandat-niederlegen-waehlerwillen-respektieren/25/8/2017/ Wir alle kennen es nur zu gut: Man macht wochenlang Wahlkampf, kämpft für die eigene Idee und hofft, dass man am Wahlabend jubeln kann. Manchmal trifft dies ein, manchmal nicht. Business as usual. Jedoch, egal wie das Ergebnis ausfällt, gilt ein Grundsatz: Jeder erkennt das Wahlergebnis an.news-6071Sun, 20 Aug 2017 14:57:00 +0200Es wird Zeit, dass unser Land gerechter wirdhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/es-wird-zeit-dass-unser-land-gerechter-wird/20/8/2017/ Zeit für mehr Gerechtigkeit. Das Motto des diesjährigen Wahlkampfes hätte auch schon für viele vergangene Wahlprogramme stehen können. Aber dieses Mal steht es in großen Buchstaben über dem Wahlprogramm, auf diversen Flyern und sogar eine eigens eingerichtete Homepage trägt diesen Namen. Und tatsächlich: Es wird Zeit, dass dieses Land gerechter wird. Altersarmut, unsichere Jobs und dazu eine nie dagewesene Lücke zwischen arm und reich. Die Liste der Ungerechtigkeiten ist lang. Die SPD hat erkannt, dass es auf diesem Gebiet einiges zu tun gibt.news-6074Sat, 05 Aug 2017 16:37:00 +0200Bergedorfs Bürgerschaftsabgeordnete diskutieren zum Wohnungsbauhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/bergedorfs-buergerschaftsabgeordnete-diskutieren-zum-wohnungsbau/5/8/2017/ Hamburg wächst. Und Hamburg reagiert mit großen Wohnungsbauprojekten in allen Bezirken. Und das ist gut so. Unser Ziel ist es, dass das Wohnen in Hamburg für alle Menschen bezahlbar bleibt. Rund 100.000 neue Wohnungen benötigt Hamburg in den nächsten 10 Jahren. Nachverdichtung in bestehenden Quartieren und Stadterweiterung in Randlagen sind dafür nötig. Dabei soll Hamburg grün bleiben. Eine Stadt für alle, gleichzeitig lebenswert, bezahlbar und nachhaltig. Wie kann das gelingen? Und wie kann es in bei uns in Bergedorf gelingen?news-6236Tue, 25 Jul 2017 20:45:00 +0200G20: Ist die Welt ist verrückt geworden? Demo für den Weltfrieden ist chic – Randale leider auchhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/g20-ist-die-welt-ist-verrueckt-geworden-demo-fuer-den-weltfrieden-ist-chic-randale-leider-auch/25/7/2017/ Nach dem G20-Gipfel herrscht Kater-Stimmung in der Hamburger Politik. Wer ist schuld an den schlimmen Ausschreitungen? Ein Sonderausschuss der Bürgerschaft will diese und viele weitere Fragen aufarbeiten. Schon seit geraumer Zeit diskutieren Medien und Öffentliche Netzwerke. Dabei ist die Antwort gar nicht kompliziert: Schuld sind in erster Linie die Täter. Und in zweiter Linie ihre Helfer. Und in dritter Linie jene, die Strafaten marginalisieren und rechtfertigen. Doch diese einfache Wahrheit mögen viele nicht hören.news-6080Sun, 23 Jul 2017 13:30:00 +0200Bergedorfs SPD beschließt Eckpunkte Oberbillwerderhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/bergedorfs-spd-beschliesst-eckpunkte-oberbillwerder/23/7/2017/ Auf unserer Kreisdelegiertenversammlung am 24. Juni haben wir die Eckpunkte für den neuen Stadtteil Oberbillwerder beschlossen. Unser Ziel: Oberbillwerder soll Menschen aus allen Bevölkerungsschichten Wohnung und Heimat bieten und ein organischer Teil von Bergedorf sein, in dem alle Menschen gern und gut leben. Entsprechend werden wir darauf achten, dass der neue Stadtteil in Dimension, Architektur, Bebauung sowie Wohnungsmix zu Bergedorf passt.news-6239Mon, 10 Jul 2017 20:49:00 +0200Sternwarte: Sanierung des Großen Refraktors beginnthttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/sternwarte-sanierung-des-grossen-refraktors-beginnt/10/7/2017/Noch dieses Jahr wird mit der Sanierung des Großen Refraktors der Sternwarte Bergedorf begonnen. Es hat lange gedauert, aber mit der Juli-Sitzung der Bürgerschaft wird es amtlich. 3,15 Mio. Euro stehen für die Wiederherstellung des historischen Gebäudes zur Verfügung. Die Finanzierung setzt sich aus mehreren Finanztöpfen zusammen. Neben dem Bundeshaushalt wird auch der Senat einen erheblichen Anteil beisteuern. An dieser Stelle sei noch einmal unseren Bundestagsabgeordneten Johannes Kahrs und besonders unserem Bergedorfer Abgeordneten Metin Hakverdi gedankt. Ihm ist es „auf den letzten Drücker“ gelungen, Mittel aus dem Bundeshaushalt einzuwerben.news-6242Mon, 26 Jun 2017 20:51:00 +0200Ein toller Wahlkampfauftakt – Bundesparteitag mit Martin Schulz am 25. Juni 2017 in Dortmund https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/ein-toller-wahlkampfauftakt-bundesparteitag-mit-martin-schulz-am-25-juni-2017-in-dortmund/26/6/2017/Jetzt haben wir zu unserem Spitzenkandidaten auch ein Regierungsprogramm für die Bundestagswahl am 24. September 2017 und es kann richtig losgehen mit Wahlkampf und Aufholjagd. Der Bundesparteitag hat in Dortmund ein Programm beschlossen, mit dem wir alle zufrieden sein können, weil es in zentralen Bereichen ausreichend konkrete und weitgehende Ziele definiert, beispielsweise die Familienzeit zur Arbeitsentlastung von Menschen in der intensivsten Lebensphase, die jedenfalls ansatzweise Abschaffung des Ehegattensplitting unter Einführung stärkerer Förderung von Kindern im Steuerrecht und die Absicherung des Rentenniveaus mit einer Haltelinie bei immerhin mindestens 48 Prozent sowie einer Solidarrente. Das Programm steht aber auf www.spd.de und es gibt auch schon eine sehr übersichtliche Kurzfassung. news-6245Sat, 10 Jun 2017 20:52:00 +0200Denkanstöße für das Rentenkonzepthttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/denkanstoesse-fuer-das-rentenkonzept/10/6/2017/ Wenn ich ein Thema nennen müsste, wodurch sich die Zukunft unserer Gesellschaft entscheidet, würde ich unser Rentensystem aufführen. Dies liegt vor allem an einem wichtigen Aspekt: Dem Generationenvertrag. Dieser ist nicht nur die Grundlage des Systems, sondern der ausschlaggebende Punkt für eine solidarische Gesellschaft, die wir uns auf die Fahne geschrieben haben. Ich sehe mit großer Sorge, wie wir dies Stück für Stück untergraben und ad Absurdum führen. news-6248Fri, 09 Jun 2017 20:53:00 +0200Lesetipp: „Hoffnungsland“ von Olaf Scholzhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/lesetipp-hoffnungsland-von-olaf-scholz/9/6/2017/ Bei manchen Menschen frage ich mich, wie sie das alles schaffen. Olaf Scholz gehört auf jeden Fall dazu. Der Mann ist Erster Bürgermeister unserer Stadt, stellvertretender Parteivorsitzender der Sozialdemokratie, Landesvorsitzender und auf vielen Veranstaltungen präsent. Müde wirkt er eigentlich nie, äußert meistens kluge Gedanken und sprüht oftmals vor Ideen. Jetzt hat auch noch sein erstes Buch geschrieben, in dem er die politische „Zeitenwende“ analysiert, die Deutschland zum „Hoffnungsland“ werden lässt. Normalerweise braucht man für derlei Reflektionen Ruhe und Zeit, man muss sich aus dem politischen Alltagsgeschäft zurückziehen und versuchen, den Standpunkt eines „Betrachters von außen“ einzunehmen. Das ist nicht einfach, aber Olaf Scholz gelingt das. Gehen wir in medias res.news-6251Sun, 14 May 2017 20:55:00 +0200Lohbrügge – oder Sankt Petersburg? Eine Dienstreise: Wie weit weg ist Russland wirklich?https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/lohbruegge-oder-sankt-petersburg-eine-dienstreise-wie-weit-weg-ist-russland-wirklich/14/5/2017/ Auf dem Schulflur daddeln die 15jährigen mit ihren Handys. Grundschüler toben durch die Schule. Und eine ganze Traube von Kindern spielt mit dem Springtau und veranstaltet einen ohrenbetäubenden Lärm. Pause in der Stadtteilschule Lohbrügge? Nein: Schule 72 in Sankt Petersburg. Wie bitte? Das ist nicht Deutschland, sondern Russland? Nein, so hatte ich mir Russland und Sankt Petersburg nicht vorgestellt. Zugegeben, ich mag Dienstreisen nicht besonders. Sechs Jahre habe ich mich weitgehend erfolgreich gedrückt, wenn Senat oder Behörde weit reisen mussten. Diesmal ging es nicht. Handelte es sich doch um eine besondere Geburtstagsfeier: 60 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Sankt Petersburg und Hamburg. Eine besondere Städtepartnerschaft. Hamburgs allererste. Und dann noch Sankt Petersburg. Und das war (mir) wichtig.news-6254Tue, 09 May 2017 20:56:00 +0200Erfrischende inhaltliche Diskussionen bei der KDVhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/erfrischende-inhaltliche-diskussionen-bei-der-kdv/9/5/2017/ Im April tagte die Kreisdelegiertenversammlung (KDV) der SPD-Bergedorf. Die Anwesenden durften einem Vortrag unserer Sozialsenatorin Melanie Leonhard lauschen zum Thema „Flüchtlings- und Integrationspolitik in Hamburg und Bergedorf“. Wie üblich sehr kenntnisreich, aber auch sehr sympathisch legte Melanie Leonhard die aktuelle Flüchtlingssituation dar. So kommen zur Zeit rund 300 Flüchtlinge pro Monat in Hamburg an, was einer Flüchtlingseinrichtung pro Monat entspricht. Die meisten Neuankömmlinge kommen dabei aus Afghanistan und Syrien. Laut Melanie gibt sich Hamburg sehr große Mühe, den Flüchtlingen Deutschkurse anzubieten, um die Integration zu erleichtern. Am Ende sei aber der entscheidende Faktor für eine gelungene Integration die Vermittlung der Flüchtlinge in Ausbildung und Arbeit. Auch dafür tut Hamburg mit dem W.I.R-Programm (Work and integration for refugees) viel. Demnächst wird es davon auch eine Außenstelle in Bergedorf geben.news-6257Sun, 02 Apr 2017 20:57:00 +020060 Jahre europäische Verträge: Warum wir eine selbstbewusste EU brauchenhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/60-jahre-europaeische-vertraege-warum-wir-eine-selbstbewusste-eu-brauchen/2/4/2017/ März 1957: In Rom belagert ein Heer von Reportern und Kameraleuten den Senatorenpalast des Kapitols. Sie halten ein historisches Ereignis fest, das sich im größten Saal abspielt: Die Vertreter Frankreichs, Italiens, Belgiens, der Niederlande, Luxemburgs und Deutschlands unterzeichnen die Verträge über die Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Europäischen Atomgemeinschaft. Sie gehen als die Römischen Verträge in die Geschichtsbücher ein und als Geburtsurkunde der Europäischen Union. Sechs Länder einigen sich auf eine wirtschaftliche Zweckgemeinschaft. Sie wollen Handelsbarrieren untereinander abbauen und eine gemeinsame Zollpolitik betreiben. Sie legen das Fundament für etwas, das Stück für Stück, Jahrzehnt für Jahrzehnt zu einem größeren Gebilde heranwächst, zu einer Staatengemeinschaft der 27, die große Teile ihrer Politik gemeinsam gestalten.news-6083Wed, 08 Mar 2017 16:00:00 +0100Rote Rosen zum Internationalen Frauentaghttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/rote-rosen-zum-internationalen-frauentag/8/3/2017/ Am 8. März, dem internationalen Frauentag, wird die ASF-Bergedorf wieder roten Rosen am Bergedorfer Bahnhof verteilen, am 18. März machen wir einen Infostand im Sachsentor zum Equal-Pay-Day.news-6086Wed, 08 Mar 2017 15:41:00 +0100Sternwarte: Sanierung noch in diesem Jahrhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/sternwarte-sanierung-noch-in-diesem-jahr/8/3/2017/ Die Maßnahmen zur Sanierung der Sternwarte Bergedorf schreiten voran. Unserem Bundestagsabgeordneten Metin Hakverdi ist es mit zu verdanken, dass in der Bereinigungssitzung des Deutschen Bundestages Mittel für die Sanierung bereitgestellt wurden. Zum Ende der Haushaltsberatungen werden alle Einzelpläne in einer großen Bereinigungssitzung fertig beraten und zum abschließenden Haushaltsentwurf zusammengefügt.news-6089Wed, 08 Mar 2017 15:36:00 +0100Rieck-Haus-Vorstand schmeißt hin: Freundeskreis e.V. aufgelösthttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/rieck-haus-vorstand-schmeisst-hin-freundeskreis-ev-aufgeloest/8/3/2017/ Gut 140 Briefe des Freundeskreises Rieck-Haus wurden im Dezember verschickt, um den Mitgliedern den Rücktritt des Vorstands anzukündigen. Inhaltliche Begründung: Fehlanzeige. Diskussionsmöglichkeit – außer vereinzelter Telefonate zwischen Einzelpersonen: Fehlanzeige.news-6092Wed, 08 Mar 2017 15:05:00 +0100Schwieriger Auftakt für Flüchtlingsunterkunft Binnenfeldredder/Bünt in Lohbrüggehttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/schwieriger-auftakt-fuer-fluechtlingsunterkunft-binnenfeldredderbuent-in-lohbruegge/8/3/2017/ Am 2. Februar fand die Informationsveranstaltung zur neuen Flüchtlingsunterkunft Binnenfeldredder/ Bünt in Lohbrügge statt. Etwa 150 Bürger waren erschienen. Leider zeigte sich bereits zu Beginn der Veranstaltung, dass ein nicht unerheblicher Teil der Erschienenen dem Vorhaben sehr negativ gegenüber steht.news-6095Wed, 08 Mar 2017 14:47:00 +0100Fake News und Co.: Warum wir unsere Rechte in sozialen Netzwerken stärken müssenhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/fake-news-und-co-warum-wir-unsere-rechte-in-sozialen-netzwerken-staerken-muessen/8/3/2017/ Der gesellschaftliche Diskurs im Netz und in den sozialen Netzwerken ist im Umbruch. Falschmeldungen (Fake News), Hassreden und Social Bots (Meinungsroboter) vergiften die Meinungsbildung. Ein beleidigender, verletzender oder auch rassistischer Kommentar ist oft schneller getippt als ausgesprochen. Nicht immer bleibt es bei Hassreden, sondern sind Worte die Vorstufe von Taten. Daneben erleben wir, wie gezielte Falschmeldungen und Propaganda unter dem Deckmantel eines vermeintlich seriösen Journalismus verbreitet werden. Sie bedrohen das friedliche Zusammenleben und die freie, offene und demokratische Gesellschaft.news-6098Wed, 08 Mar 2017 14:45:00 +0100Chance auf den Machtwechsel: Der Kandidat Martin Schulzhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/chance-auf-den-machtwechsel-der-kandidat-martin-schulz/8/3/2017/ Der Höhenflug der SPD scheint immer noch anzuhalten; dem ZDF-Politbarometer vom 17. Februar zufolge hat die SPD bei der »Sonntagsfrage« 30 Prozent Zustimmung, das sind sechs Prozent mehr als bei der letzten Politbarometer-Umfrage. Ein großer Anteil an diesem recht plötzlichen Aufschwung der Sozialdemokratie in der Wählergunst lässt sich zweifelsohne dem Kanzlerkandidaten Martin Schulz zuschreiben – im Direktvergleich wollen nur noch 38 Prozent der Befragten Angela Merkel als Kanzlerin sehen, während 49 Prozent jetzt Martin Schulz bevorzugen. Das sind beträchtliche Verschiebungen in kurzer Zeit, Ende Januar hatte Merkel mit 44 Prozent noch knapp vor Schulz (40 Prozent) in Führung gelegen.news-6101Tue, 28 Feb 2017 15:03:00 +0100Staatsvertrag nicht kündigen: Mit muslimischen Verbänden im Dialog bleiben! https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/staatsvertrag-nicht-kuendigen-mit-muslimischen-verbaenden-im-dialog-bleiben/28/2/2017/ Vertragspartner der Stadt sind im religiösen Bereich die evangelische Nordkirche; das Erzbistum Hamburg; die Jüdische Gemeinde Hamburg; die drei muslimischen Organisationen DITIB Landesverband Hamburg e.V., Schura Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg e.V. und Verband der Islamischen Kulturzentren e.V.; sowie die Alevitische Gemeinde Deutschland e.V., Landesvertretung Hamburg.news-6104Wed, 25 Jan 2017 19:00:00 +0100Gere-he-ttet. Gere-he-ttet! - Nicht nur Peri Arndt jubiliert über die Rettung des Serrahnforumshttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/gere-he-ttet-gere-he-ttet-nicht-nur-peri-arndt-jubiliert-ueber-die-rettung-des-serrahnforums/25/1/2017/ Mein liebes Zentrum ist gerettet! So möchte ich mit der Dreigroschenoper-Polly jubeln. Über viele Monate zogen sich die diversen Sitzungen, Treffen, Gespräche, Versammlungen, Rücksprachen hin. Für die kulturell engagierten Gewerkschafter im Gewerkschaftszentrum am Serrahn schien die Zukunft eindeutig: aufhören und auflösen. Nach fast 15 Jahren KulturForum Serrahn? Ein so schöner Saal, eine ideale Veranstaltungsfläche, beliebt, belebt, Ort vieler privater Festivitäten. In einem neuen Verein fanden sich schnell über 400 Serrahnfans, um rund um das Haus am Bergedorfer Hafen neue kulturelle Ausdrucksmöglichkeiten zu eruieren - unter dem Namen "kulturhaus serrahn". Das eigentliche Problem aber, die hohen Mietforderungen erfüllen zu können, blieb ungelöst.news-6110Mon, 23 Jan 2017 09:30:00 +0100Neuwahl des Bergedorfer Bezirksamtsleitershttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/neuwahl-des-bergedorfer-bezirksamtsleiters/23/1/2017/ Im Juli endet die Amtszeit unseres Bezirksamtsleiters Arne Dornquast. Die Bezirksversammlung Bergedorf hat sich dafür entschieden, einer alten, seit 2001 gepflegten Tradition zu folgen und die Stelle öffentlich auszuschreiben. Dazu wird sie im Januar einen Ausschreibungstext beschließen, der dann in Abstimmung mit der Finanzbehörde veröffentlicht wird. Die Finanzbehörde wird hernach den Bewerberinnen und Bewerbern auf den Zahn fühlen. Sollten sich dabei neben Arne Dornquast, der wieder antritt, noch weitere Kandidatinnen oder Kandidaten als geeignet herausstellen, werden sich diese in einer öffentlichen Veranstaltung, vermutlich im Lichtwarkhaus, den Bergedorferinnen und Bergedorfern vorstellen.news-6260Fri, 20 Jan 2017 20:59:00 +0100SPD-Fraktion Bergedorf wählte neuen Fraktionsvorstand – Paul Kleszcz bleibt Vorsitzenderhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/spd-fraktion-bergedorf-waehlte-neuen-fraktionsvorstand-paul-kleszcz-bleibt-vorsitzender/20/1/2017/ Die SPD-Fraktion in der Bezirksversammlung Bergedorf hat in ihrer November-Sitzung turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde der bisherige Vorsitzende, Paul Kleszcz, einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls wieder gewählt wurden Peter Gabriel und Dagmar Strehlow als stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Oliver Roßborg als Kassierer. Den Vorstand komplettieren als Beisitzer/innen Katja Kotzbau, Lisa Springborn und Nils Springborn. Lisa Springborn ersetzt dabei Brigitte Michiels-Lein, die nicht wieder kandidiert hat.news-6113Fri, 20 Jan 2017 17:00:00 +0100SPD-Fraktion Bergedorf wählte neuen Fraktionsvorstand – Paul Kleszcz bleibt Vorsitzenderhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/spd-fraktion-bergedorf-waehlte-neuen-fraktionsvorstand-paul-kleszcz-bleibt-vorsitzender-1/20/1/2017/ Die SPD-Fraktion in der Bezirksversammlung Bergedorf hat in ihrer November-Sitzung turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde der bisherige Vorsitzende, Paul Kleszcz, einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls wieder gewählt wurden Peter Gabriel und Dagmar Strehlow als stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Oliver Roßborg als Kassierer. Den Vorstand komplettieren als Beisitzer/innen Katja Kotzbau, Lisa Springborn und Nils Springborn. Lisa Springborn ersetzt dabei Brigitte Michiels-Lein, die nicht wieder kandidiert hat.news-6116Thu, 12 Jan 2017 12:00:00 +0100Burak Gündogan entdeckt die Elbphilharmonie: "Liebe Elphi.... https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/burak-guendogan-entdeckt-die-elbphilharmonie-liebe-elphi/12/1/2017/news-6119Sun, 08 Jan 2017 23:18:00 +0100Planungsstart für Oberbillwerder - Startschuss für ein neues Stück Bergedorfhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/planungsstart-fuer-oberbillwerder-startschuss-fuer-ein-neues-stueck-bergedorf/8/1/2017/ Immer mehr Menschen wollen in Hamburg und im Bezirk Bergedorf wohnen. Damit dieser Wunsch erfüllbar und die Mieten zugleich bezahlbar bleiben, müssen wir mehr Wohnungen bauen als bisher und dafür auch neue Orte finden. Die Sicherung von guten und bezahlbaren Wohn- und Lebensverhältnissen ist vor dem Hintergrund der „wachsenden Stadt Hamburg“ die wichtigste Herausforderung der Gegenwart und Zukunft.news-6125Wed, 04 Jan 2017 12:00:00 +0100Sektempfang zur TRONC-Mittel-Vergabe im SPD-Haushttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/sektempfang-zur-tronc-mittel-vergabe-im-spd-haus/4/1/2017/ Alle zwei Jahre werden im Rahmen der Haushaltsbeschlüsse auch sogenannte TRONC-Mittel auf die Wahlkreise verteilt. Dass sind Gelder, die anteilig aus den Spielbank-Konzessions-Abgaben dem Staat zufließen und über die Bürgerschaftsabgeordneten in die Wahlkreisen an Vereine, Bürgerhäuser, Initiativen weitergegeben werden. Um an einen Zuschuss zu gelangen, werden Anträge an die Abgeordneten gestellt. In diesem Jahr durften die SPD-Abgeordneten an zwölf Empfänger insgesamt 33.000 € weiterleiten.news-6128Wed, 21 Dec 2016 14:25:00 +0100Wie reich ist reich?https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/wie-reich-ist-reich/21/12/2016/ Das Christkind soll ja ganz arm gewesen sein. Andere haben es besser. Zu den reichsten Deutschen zählen die Brüder Albrecht, Inhaber von Aldi. Beide kommen auf 50 Milliarden Dollar. Das hat das US-Magazin Forbes jetzt errechnet. Wie viel Geld ist das eigentlich? Mit Zettel und Bleistift bewaffnet mache ich mich an die Arbeit. Ich rechne eben gern.news-6131Sat, 10 Dec 2016 18:05:00 +0100Auf gute Nachbarschaft: Gerhard Lein im Gespräch mit Martin Habersaathttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/auf-gute-nachbarschaft-gerhard-lein-im-gespraech-mit-martin-habersaat/10/12/2016/ Martin Habersaat, Landtagsabgeordneter von Stormarn-Süd und bildungspolitischer Sprecher der SPD in der Schleswig-Holsteinischen „Küstenkoalition“, traf sich jüngst mit unserem Bürgerschaftsabgeordneten Gerhard Lein zum gutnachbarschaftlichen Gedankenaustausch in einem Reinbeker Café. Da ging es um die Landtagswahlen im kommenden Jahr: Martin ist wieder aufgestellt und hat gute Chancen, seinen Wahlkreis wieder zu gewinnen. Ganz besonders aber ging es um die Zusammenarbeit unserer Länder und das jüngst geschlossene Gastschulabkommen, mit dem ein fast jahrzehntelanger Konflikt in unserer Region zum Ende gebracht wurde.news-6134Thu, 01 Dec 2016 18:00:00 +0100Mehr Geld für die Bürgerhäuserhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/mehr-geld-fuer-die-buergerhaeuser/1/12/2016/ Die Lage der Hamburger Bürgerhäuser ist schon seit langem prekär. 2005 gab es die letzte Erhöhung der Regelfinanzierung. Seitdem müssen viele mit diesen Mitteln auskommen oder erhielten aus anderen Töpfen wie dem Quartiersfonds einen Zuschuss. Immer wieder traten die Bürgerhäuser an uns heran und baten, die Regelförderung zu erhöhen.news-6137Wed, 16 Nov 2016 16:00:00 +0100Die USA nach der Wahlhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/die-usa-nach-der-wahl/16/11/2016/ In der langen und erbittert geführten Auseinandersetzung zwischen Hillary Clinton und Donald Trump hat sich Donald Trump überraschend durchgesetzt. Wie viele andere auch hat mich das Ergebnis überrascht und auch ein wenig geschockt. Wir haben in den USA einen extrem zugespitzten, polarisierenden und auch verletzenden Wahlkampf erlebt. Die Menschen in den USA sind in politischen, wirtschaftlichen und auch in Fragen der Zukunftsperspektive tief gespalten. Deshalb gibt es Gründe, sich Sorgen zu machen.news-6140Sun, 13 Nov 2016 21:17:00 +0100Wahlkreiskonferenz schickt Metin Hakverdi wieder ins Rennenhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/wahlkreiskonferenz-schickt-metin-hakverdi-wieder-ins-rennen/13/11/2016/ Metin Hakverdi freut sich: Mit 77 Prozent haben ihn die 150 Vertreterinnen und Vertreter aus dem Wahlkreis Bergedorf-Harburg-Wilhelmsburg erneut als Wahlkreiskandidaten für die Bundestagswahl 2017 aufgestellt. 2013 hatte Hakverdi den Wahlkreis mit dem besten Ergebnis aller Hamburger Abgeordneten geholt. Wer den Wahlkreisabgeordneten live erleben möchte, findet alle Termine hier: www.metin-hakverdi.de.news-6143Tue, 01 Nov 2016 18:00:00 +0100Jusos haben gewählt: Timo Gosch 1. Vorsitzenderhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/jusos-haben-gewaehlt-timo-gosch-1-vorsitzender/1/11/2016/ Die Jusos haben im Oktober einen neuen Kreisvorstand gewählt. Als Vorsitzender löst Timo Gosch Burak Gündogan im Amt ab, der dieses zuvor rund 1,5 Jahre bekleidete. Phillip Arendt wurde als Stellvertreter neu sowie Tim Fuchs als Kassierer wiedergewählt. Den Vorstand komplettieren als Beisitzer Georg Spiess, Maxine Pepper, Maximilian Steudel, Kewin Klich, Alexander Mint, Matien Sadat sowie Sheba Wangui. In den Vorstand wurde Alexander Mohrenberg kooptiert, der gleichzeitig als stellvertretener Landesvorsitzender amtiert.news-6146Tue, 01 Nov 2016 14:18:00 +0100Otto Gehrlich gestorben: Wir werden ihn vermissen!https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/otto-gehrlich-gestorben-wir-werden-ihn-vermissen/1/11/2016/ Otto Gehrlich, langjähriger Vorsitzender des SPD-Distriktes Nettelnburg/Wiesnerring, ist tot. Er verstarb im 85. Lebensjahr am Sonntag, den 30.10. 2016 im Krankenhaus „Adolfstift“ an den Folgen eines Sturzes im eigenen Haus. Von diesem Sturz, der sich bereits am 8. Januar dieses Jahres ereignete, hat er sich nie wieder richtig erholt.news-6149Mon, 24 Oct 2016 20:07:00 +0200Eine Parlamentsreform gegen Politikverdrossenheit: Es bleiben Fragenhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/eine-parlamentsreform-gegen-politikverdrossenheit-es-bleiben-fragen/24/10/2016/ Die sinkende Wahlbeteiligung und die zunehmende Politikverdrossenheit beschäftigten uns Politiker – und besonders uns Abgeordnete – schon seit geraumer Zeit. Wie kann man es schaffen, Bürgerinnen und Bürger wieder stärker für die politischen Diskussionen zu interessieren, sie gezielter auf parlamentarische Debatten aufmerksam zu machen?news-6152Tue, 18 Oct 2016 12:00:00 +0200Flüchtlingswohnungen im Gleisdreieck Mittlerer Landweg auf einem guten Weghttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/fluechtlingswohnungen-im-gleisdreieck-mittlerer-landweg-auf-einem-guten-weg/18/10/2016/ Der Bau von 780 Wohnungen im Gleisdreieck Mittlerer Landweg für rund 2.500 Flüchtlinge kommt schnell voran. Vermutlich Ende des Jahres können die ersten Flüchtlinge einziehen. Eine Teilverständigung mit der örtlichen Bürgerinitiative, ein sozialintegratives Konzept und Gerichtsurteile haben den Weg dafür frei gemacht.news-6155Wed, 12 Oct 2016 12:00:00 +0200Durchbruch in der Stadtteilkulturhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/durchbruch-in-der-stadtteilkultur/12/10/2016/ Manchmal, aber selten, ist es im wuseligen Tagesgeschäft der Politik angebracht, einmal innezuhalten und sich über kleine Erfolge zu freuen. Das ist jetzt im Bereich der Stadtteilkultur für Bergedorf so. Schon seit Jahrzehnten kämpften Bergedorfs Politiker und das sozialdemokratisch geführte Bezirksamt dafür, die Rahmenzuweisung für die Stadtteilkultur nach einem anderen Schlüssel zu verteilen. Bergedorf war stets benachteiligt, weil die Mittel hauptsächlich den in den 1970er und 1980er Jahren entstandenen Stadtteilkulturzentren zugutekamen. In Bergedorf gibt es aber erst seit 1992 die Lola in Lohbrügge als Zentrum. Zu diesem Zeitpunkt waren die Hamburger Töpfe schon ziemlich leer und die Lola bekam von Anfang an weniger als ältere Zentren.news-6158Fri, 23 Sep 2016 14:02:00 +0200Mecklenburg-Vorpommern, Bergedorf, Berlin: Deutschland auf dem Weg nach RECHTS?https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/mecklenburg-vorpommern-bergedorf-berlin-deutschland-auf-dem-weg-nach-rechts/23/9/2016/ Nach den bitteren Wahlergebnissen vom Anfang September in Mecklenburg-Vorpommern und denen am letzten Wochenende in Berlin wird noch klarer, dass die Wutbürger auf dem Vormarsch sind. Gut aber, dass in beiden Parlamenten die SPD stärkste Partei wurde und damit den Regierungsauftrag erhält. Die rot-schwarze Koalition in M-V wird wohl einen Vertrag mit dem überraschen d starken Ministerpräsident Sellering zustande kriegen; in Berlin wird es unter Führung des bisherigen regierenden Bürgermeisters Müller wohl eine rot-rot-grüne Koalition mit zwei selbstbewussten Koalitionspartnern geben.news-6161Mon, 22 Aug 2016 08:06:00 +0200Goodbye Jonny – Jonny Keßner stirbt mit 102 Jahrenhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/goodbye-jonny-jonny-kessner-stirbt-mit-102-jahren/22/8/2016/ Am 26. Juli starb unser ältester Genosse Jonny Keßner kurz vor seinem 103. Geburtstag. Bürgermeister Olaf Scholz hatte sich schon angesagt, Jonny für 70 Jahre Parteimitgliedschaft zu ehren. Jonny hinterlässt zwei Söhne und vier Enkel. Jonny Keßner wurde am 31. August 1913 in Hamburg-Hohenfelde geboren. Nach dem Besuch der Volksschule und einer Maschinenbaulehre trat er am 1. Juli 1936 als Berufssoldat in den Dienst der Kriegsmarine. Im Zweiten Weltkrieg verlor er bei einem Einsatz am Schwarzen Meer durch einen Luftangriff am 23. Oktober 1943 das rechte Bein.news-6164Tue, 02 Aug 2016 17:37:00 +0200Brexit, AfD, Le Pen, Geert Wilders – der eurokritische Rechtspopulismus ist nicht nur Problem, sondern Symptom https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/brexit-afd-le-pen-geert-wilders-der-eurokritische-rechtspopulismus-ist-nicht-nur-problem-sondern-symptom/2/8/2016/ Als Treibstoff die Fremdenfeindlichkeit nutzend, sie gar befeuernd verschieben sie die Grenzen des öffentlichen Sagendürfens und politischer Seriosität. Und ihre politische Strategie scheint aufzugehen: Mit Lügen, Hetze, aggressive Parolen mit „wir-und-die-Fremden“-Konstruktionen werden Themen besetzt, von der Boulevardpresse aufgegriffen, wiederholt und plötzlich sind sie allgegenwärtig.news-6167Thu, 28 Jul 2016 20:47:00 +0200Die Deutsch-Türken und der Putschversuch in der Türkei https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/die-deutsch-tuerken-und-der-putschversuch-in-der-tuerkei/28/7/2016/ Die Ereignisse in der Türkei haben auch die Türkeistämmigen in Europa und insbesondere in Deutschland extrem beunruhigt. Deutschland ist mit knapp drei Millionen Türkeistämmigen das Land mit der größten türkischen Community außerhalb der Türkei, nicht nur in Europa, sondern weltweit. Seit dem Anwerbeabkommen im Jahre 1961 ist die Anzahl der Türkeistämmigen in Deutschland stetig gewachsen. Mittlerweile leben die meisten von ihnen 30, 40, 50 Jahre in Deutschland. Viele haben inzwischen die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen und betrachten Deutschland als ihr Heimatland.news-6170Thu, 30 Jun 2016 17:17:00 +0200Kriegsgeheul und Säbelrasseln sollten wir in der Tat unterlassen. Da hat Steinmeier Recht.https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/kriegsgeheul-und-saebelrasseln-sollten-wir-in-der-tat-unterlassen-da-hat-steinmeier-recht/30/6/2016/ Ich bitte um Nachsicht dafür, dass ich diesmal meinen Artikel mit einem langen Zitat aus „Spiegel online“ beginne. Aber das Thema „Russland“ ist so kompliziert, dass jedes Wort genau überlegt sein will. Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat davor gewarnt die Lage "durch lautes Säbelrasseln und Kriegsgeheul weiter anzuheizen". Richtig, sage ich. Endlich sagt es mal einer! Spiegel online beschreibt die Reaktionen:news-6173Wed, 29 Jun 2016 17:20:00 +0200Handwerkerhöfe am Curslacker Heerweghttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/handwerkerhoefe-am-curslacker-heerweg/29/6/2016/ Einige Handwerker haben keine Möglichkeit mehr, an ihrem Standort in den Vier- und Marschlanden die für ihren Betrieb notwendige Erweiterung vorzunehmen. Die Gründe für die derzeitigen Standortprobleme sind vielfältig. So ist der Platzmangel z. B. auch bedingt durch die immer weiter an die Betriebe heranrückende Bebauung oder es gibt keine Erweiterungsmöglichkeit mehr, weil das Grundstück diese am jetzigen Standort nicht mehr zulässt. Darüber hinaus wird die Materialanlieferung zu den Betrieben auf den engen Deichstrassen durch immer größer werdende LKW zunehmend problematischer.news-6176Tue, 31 May 2016 20:13:00 +0200Zur Flüchtlingslage in Hamburg und Bergedorfhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/zur-fluechtlingslage-in-hamburg-und-bergedorf/31/5/2016/ Seit einigen Wochen kommen deutlich weniger Flüchtlinge nach Deutschland und Hamburg, weil die Balkanroute geschlossen und ein Abkommen mit der Türkei zur Rücknahme der Flüchtlinge getroffen wurde. Dennoch bleiben die Probleme der Unterbringung und Integration bestehen, zumal die Flüchtlingszahlen im Sommer wieder steigen könnten, wenn das Mittelmeer leichter zu überqueren ist.news-6179Tue, 31 May 2016 20:01:00 +0200Kann das Volk auch selber schuld sein? https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/kann-das-volk-auch-selber-schuld-sein/31/5/2016/ Vor einigen Wochen betrachteten wir besorgt die Wahlergebnisse Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Und nun Österreich. Haarscharf schrammte das Land an der zweifelhaften Auszeichnung vorbei, das erste EU-Land mit einem rechtspopulistischen Präsidenten zu werden. Woher kommt dieser Rechtsruck? Die Medien bombardieren uns mit Erklärungen. Dabei fällt auf: Die Wähler selbst sind niemals schuld an ihrer Wahl. Ich finde das seltsam.news-6182Wed, 25 May 2016 10:00:00 +0200Im Bezirk Bergedorf tut sich was!https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/im-bezirk-bergedorf-tut-sich-was/25/5/2016/ Unübersehbar wird im Kerngebiet von Lohbrügge und Bergedorf kräftig gewerkelt. Was zum Teil lange in der Planung gedauert hat, wird jetzt umgesetzt. Das Bezirksamt, die Bezirksversammlung und deren Fachausschüsse haben die begleitenden Entscheidungen abgeschlossen. Nun sind die einzelnen Gewerke plus Ingenieure, Handwerker, Architekten usw. gefragt, die Um- und Neubauten erfolgreich zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger im Bezirk Bergedorf abzuschließen.news-6185Tue, 10 May 2016 16:23:00 +0200Grundgesetz: ein Gesetz für alle Menschen in Deutschlandhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/grundgesetz-ein-gesetz-fuer-alle-menschen-in-deutschland/10/5/2016/ Am 23. Mai dieses Jahres jährt sich zum 67. Mal die Feststellung durch den Parlamentarischen Rat, dass das am 08. Mai 1949 beschlossene Grundgesetz von mehr als Zweidritteln der beteiligten deutschen Länder angenommen wurde.news-6188Wed, 04 May 2016 16:25:00 +0200Juso-Neuwahl: Burak Gündogan einstimmig wiedergewählthttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/juso-neuwahl-burak-guendogan-einstimmig-wiedergewaehlt/4/5/2016/ Die Jusos Bergedorf haben auf ihrer jährlichen Vollversammlung einen neuen Kreisvorstand gewählt. Dabei wurde Burak Gündogan (20) einstimmig wiedergewählt. Den geschäftsführenden Vorstand komplettieren Timo Gosch (21) als stellv. Vorsitzender und Tim Fuchs als Kassierer (20).news-6191Fri, 29 Apr 2016 16:22:00 +0200Stillschweigende Abwicklung des Zentrums für Holzwirtschaft an der Leuschnerstraße? Wir sagen: Nein!https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/stillschweigende-abwicklung-des-zentrums-fuer-holzwirtschaft-an-der-leuschnerstrasse-wir-sagen-nein/29/4/2016/ Viele Bergedorfer kennen ein Kleinod der Hamburger Wissenschaftslandschaft. Das Zentrum für Holzwirtschaft unserer Universität Hamburg und das mit ihm verbundene Thünen-Institut des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft an der Leuschnerstraße 91 gegenüber vom Haus brügge. Manchen aber ist auch gänzlich unbekannt, welche Bedeutung neben unserer Hochschule für angewandte Wissenschaft (HAW) dieses Wissenschaftszentrum hat. Es ist nicht nur Studienort für ca. 250 angehende Holzwirte, es ist der einzige Hochschulstandort in Deutschland, an dem Promotionen im Holzwirtschaftsbereich möglich sind. Überdies ist mit dem Thünen-Institut ein vom Bund getragener, eng verflochtener Kooperationspartner am Standort.news-6194Fri, 22 Apr 2016 10:00:00 +0200Flüchtlingslager Idomeni: Europas humanitäre Werte auf dem Prüfstandhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/fluechtlingslager-idomeni-europas-humanitaere-werte-auf-dem-pruefstand/22/4/2016/ Die große Zahl von Flüchtlingen fordert von uns nicht nur humanitäre Höchstleistungen, sondern ein klares Bekenntnis zu einem solidarischen Europa. Ohne ein einheitliches Verständnis der Außengrenzen droht der EU ein Problem.news-6197Tue, 12 Apr 2016 11:00:00 +0200Was wird aus der Bergedorfer Zeitung?https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/was-wird-aus-der-bergedorfer-zeitung/12/4/2016/ Sie ist uns lieb und teuer: Die Bergedorfer Zeitung gehört zum Bezirk wie das Bergedorfer Schloss und das Rathaus. Jeder, der sich für die öffentlichen Belange unseres Heimatgebietes interessiert und engagiert, schaut morgens als erstes auf die Bergedorf-Seiten, um zu wissen, was die Menschen unserer Region bewegt. Themen, die in der Bergedorfer Zeitung aufgegriffen werden, sind Gesprächsstoff für die Bergedorfer Stadt- und Landgesellschaft. Fast ist es so: Was nicht in der Bergedorfer Zeitung steht, ist auch nicht passiert.news-6200Mon, 15 Feb 2016 19:11:00 +0100Das Dilemma der Flüchtlingsunterbringung – es gibt keine perfekte Lösunghttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/das-dilemma-der-fluechtlingsunterbringung-es-gibt-keine-perfekte-loesung/15/2/2016/ Seit unserem Regierungsantritt 2011 versuchen wir der Wohnungsknappheit mit unserem Wohnungsbauprogramm entgegenzutreten. Mit 9.560 Baugenehmigungen im Jahr 2015 wurde die Zielvorgabe von 6.000 erneut weit übertroffen. Das erneut sehr erfreuliche Resultat bestätigt die Kontinuität der guten Arbeit des Bündnisses für das Wohnen.news-6203Fri, 12 Feb 2016 19:12:00 +0100Silvester 2015, Gewalt gegen Frauen und die Reform des Sexualstrafrechtshttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/silvester-2015-gewalt-gegen-frauen-und-die-reform-des-sexualstrafrechts/12/2/2016/ Die Ereignisse der letzten Silvesternacht in Köln und Hamburg waren bestürzend, wegen der massenhaften Übergriffe gegen Frauen, aber auch wegen der Reaktionen darauf, die vom Schüren von Hass auf Zuwanderer bis zum Verschweigen und Verharmlosen reichten. Beides ist nicht gut, Hass auf Migranten sowieso nicht, aber Verschweigen und Verharmlosen auch nicht, weil es im Ergebnis die extreme Rechte in unserem Land mit zusätzlichen Argumenten versorgt. Und mal ehrlich, die Vorfälle der Silvesternacht werden durch Hinweise, dass in München beim Oktoberfest auch jedes Jahr zahlreiche sexuelle Übergriffe auf Frauen stattfinden, nicht wirklich besser.news-6206Thu, 11 Feb 2016 19:17:00 +0100Geflüchtete Menschen in Hamburg: 2016 wird das Jahre der Integrationhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/gefluechtete-menschen-in-hamburg-2016-wird-das-jahre-der-integration/11/2/2016/ Auch wenn die Zahl der Menschen auf der Flucht leicht zurückgeht: Die vielen hunderttausend Menschen, die vor Krieg und Verfolgung bei uns Schutz suchen, stellen unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Ich bin stolz auf die vielen Bürgerinnen und Bürger in Hamburg und ganz Deutschland, die sich in diesen Zeiten in der Flüchtlingshilfe engagieren und unbürokratisch Hilfe leisten. Auch der Staat versucht auf allen Ebenen eine würdige und angemessene Versorgung der Flüchtlinge zu gewährleisten.news-6209Wed, 10 Feb 2016 19:14:00 +0100Wir trauern um Inge Deeckehttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/wir-trauern-um-inge-deecke/10/2/2016/ Völlig überraschend verstarb Inge Deecke am 30. Januar im Alter von 81 Jahren in einem Altersheim in Oststeinbek. Ein erfülltes und außergewöhnlich erfolgreiches Leben fand damit ein Ende.news-6212Wed, 06 Jan 2016 12:27:00 +0100SPD Kreis Bergedorf wählte neuen Kreisvorstandhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/spd-kreis-bergedorf-waehlte-neuen-kreisvorstand/6/1/2016/ Ties Rabe bleibt Vorsitzender der SPD Bergedorf. Auf der mit 54 stimmberechtigten Delegierten gut besuchten Kreisdelegiertenversammlung der SPD Bergedorf am Sonnabend, 28. November, im Bürgerhaus „Westibül“ in Bergedorf-West wurde der 55-Jährige mit 88 Prozent der Stimmen (43 Ja, 4 Nein, 2 Enthaltungen) für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Rabe führt die SPD Bergedorf seit 2001. Wiedergewählt wurden auch die Stellvertreter: Die Bürgerschaftsabgeordnete Dr. Christel Oldenburg (54) erhielt 94% der Stimmen (50/1/2), der Vorsitzende der SPD-Fraktion Bergedorf Paul Kleszcz (30) 81% (43/6/3). Das beste Ergebnis erzielte der Bundestagsabgeordnete a.D. Dr. Rolf Niese als Kassierer des Kreisverbandes mit 96% Zustimmung (51/2/0).news-6215Fri, 01 Jan 2016 21:23:00 +0100Beschlüsse der Kreisdelegiertenversammlunghttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/beschluesse-der-kreisdelegiertenversammlung/1/1/2016/ Am 28. November hat die Kreisdelegiertenversammlung nicht nur gewählt, sondern auch zwei Beschlüsse gefasst. Gerne mehr davon! Zunächst ging es um einen Antrag aus dem Distrikt Nettelnburg zur digitalen Welt, der bei wenigen Nein-Stimmen und Enthaltungen angenommen wurde.news-6218Mon, 28 Dec 2015 21:27:00 +0100Aktuelle Sachlage zur HSH-Nordbankhttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/aktuelle-sachlage-zur-hsh-nordbank/28/12/2015/ Mit Übernahme der Senatsverantwortung Anfang 2011 hat unser erster Bürgermeister Olaf Scholz riesige Baustellen vom vorhergehenden CDU-Senat übernommen. Zu erinnern ist insbesondere daran, dass der soziale Wohnungsbau im Grundsatz nicht mehr existent war. Auch darf an das Chaos um das beinahe Baudenkmal Elbphilharmonie erinnert werden. Diese und weitere Baustellen konnten bereits in der letzten Legislaturperiode weitgehend erledigt werden.news-6221Tue, 01 Dec 2015 21:31:00 +0100Stimmen zum Olympia-Referendum: Hamburg stimmt gegen Olympia – überraschend, aber nachvollziehbar!https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/stimmen-zum-olympia-referendum-hamburg-stimmt-gegen-olympia-ueberraschend-aber-nachvollziehbar/1/12/2015/ Das Referendum über die Bewerbung Hamburgs für die Olympischen Spiele 2024 sorgte für eine Überraschung: mit 51,6 Prozent der abgegebenen Stimmen sprachen sich die Hamburger Bürger gegen die Olympia-Bewerbung aus. An der Volksabstimmung beteiligten sich rund 650.000 der 1,3 Millionen Wahlberechtigten, das ist für ein Referendum eine beachtenswert hohe Quote.news-6224Thu, 12 Nov 2015 18:29:00 +0100In Erinnerung an "Schmidt-Bergedorf" (1918-2015)https://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/in-erinnerung-an-schmidt-bergedorf-1918-2015/12/11/2015/ Am 10. November 2015 starb Helmut Schmidt im Alter von 96 Jahren. Seine bundes- und landespolitische Bedeutung u.a. als Bundeskanzler und Hamburger Innensenator ist Euch aus den vielen Nachrufen oder eigener Erinnerung wohlbekannt. Doch wir trauern auch um unseren ehemaligen Bergedorfer Bundestagsabgeordneten, der Bergedorf von 1969 bis 1987 in Bonn vertrat und an den wir hier erinnern möchten.news-6227Wed, 11 Nov 2015 18:10:00 +0100In Gedenken an Helmut Schmidthttps://bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/in-gedenken-an-helmut-schmidt/11/11/2015/ Am Dienstag, den 10. November, ist Helmut Schmidt im Alter von 96 Jahren verstorben. Wir trauern um einen großen Staatsmann und Genossen und sind in Gedanken bei den Angehörigen und Freunden. Es gibt kaum einen Politiker der Nachkriegszeit, dem die Freie und Hansestadt Hamburg mehr zu verdanken hätte. Bereits 1962 hat er sich durch sein Wirken als Krisenmanager während der Sturmflut in einer Weise verdient gemacht, die ihresgleichen sucht. Schon in dieser Zeit als Senator der Hamburgischen Polizeibehörde hat er sich einen Ehrenplatz in den Geschichtsbüchern - sowie in den Herzen der Hamburgerinnen und Hamburger verdient. Für Trauerbekundungen liegt ab Montag, 16.11. auch im Bergedorfer SPD-Haus (Am Pool 41) ein Kondolenzbuch aus.