arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

Christine Niemeyer,
25.11.2020

#schweigenbrechen

Am 25.11. ist „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“. Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen hatte eine Stand- und Flyeraktion mit Materialien des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben geplant. Das muss nun wegen der aktuellen Kontaktbeschränkungen ausfallen. Ersatzweise hängen im November Aktionsplakate in SPD-Schaukästen im Bezirk, in den Fenstern der Abgeordnetenbüros und bei noch zugänglichen öffentlichen Einrichtungen aus.

Gerhard Lein,
25.11.2020

Eine von uns: Claudia Ehlebracht

Besuch auf der alteingesessenen Werft Allermöhe an der Dove-Elbe. Wo früher größere und kleinere Boote gebaut wurden, bestimmen jetzt Wasser- und Land-Liegeplätze das Bild. Claudia Ehlebracht, Landwirtschaftlich-technische Assistentin, hat die Traditionsanlage (auf der sie groß wurde) von den Eltern übernommen. Sie stieg 1996 gleich in die Nachfolge ein, zuerst noch mit Bootsbau und der von ihr gegründeten und schnell groß gewordenen Paddeleih Bootsvermietung.

Nils Springborn,
16.11.2020

Schule in Zeiten von Corona: „Ist doch egal – Hauptsache wir sind hier!“

Eines vorweg: In diesem Text schreibt kaum der „Abgeordnete Springborn“. In erster Linie spricht hier ein Lehrer einer Hamburger Stadtteilschule, der in den vergangenen Wochen wieder einmal merken durfte, dass dieser Beruf der schönste und wichtigste überhaupt ist.

In Fernsehen, Zeitung, Radio und im Bekanntenkreis stellt sich eine Frage: Sollten wir die Schulen mitten in einer Pandemie offenhalten oder die Schüler*innen lieber wieder in den Fernunterricht schicken?

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/feed.rss

Paul Ole Gasthuber,
04.11.2020

Bergedorfer Jusos zoomen sich durch die Welt

Für die Bergedorfer Jusos scheint es in der Zwischenzeit das Normalste der Welt. Die Juso-Kreisvorstandssitzungen finden auf Zoom statt, ebenso Veranstaltungen und Netzwerktreffen mit Jusos aus der ganzen Republik: Die virtuelle Plattform macht‘s möglich, trotz Kontaktbeschränkungen miteinander ins Gespräch zu kommen. Auch am 4.11., der Nacht der US-Wahl, trafen sich die Jusos aus Bergedorf, Uelzen Lüchow-Dannenberg und Freiburg im Netz, um beim Wahlkrimi Trump-Biden zumindest eine Zeitlang mitzufiebern. Als fachkundiger Gesprächspartner war MdB Metin Hakverdi dabei.

Petra Petersen-Griem,
27.10.2020

Katja Kramer einstimmig zur Vorsitzenden gewählt: Frischer Wind für die Fraktion

Katja Kramer, 31 Jahre jung, verheiratet, beschäftigt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Katholischen Kinderkrankenhauses Wilhelmstift, leidenschaftliche Hundehalterin und neue Vorsitzende der SPD-Fraktion Bergedorf. Wie sie zur Politik gekommen ist? O-Ton Kramer: „Lisa Rabe (Anm. d. Red.: ebenfalls Bezirksversammlungsabgeordnete) und ich waren zusammen auf einer Schule und in einem Jahrgang. In unseren gemeinsamen Freistunden jeden Montag erzählte Lisa witzige Situationen von den Juso-Abenden der vergangenen Wochenenden. Ich ging dann irgendwann mal mit und blieb hängen.“

07.10.2020

Personalrochade in Bergedorf – SPD wählt neuen Kreisvorstand

Großes Stühlerücken bei der Bergedorfer Sozialdemokratie: Nach 19 Jahren im Amt macht Ties Rabe Platz für die kommende Generation. Paul Kleszcz leitet künftig federführend die Geschicke des rund 600 Mitglieder starken Kreisverbands.

02.02.2020

„Wie Hamburg seine Leistungen im Bildungswesen steigern konnte“

Die Erfolge der Hamburger Schulpolitik werden bundesweit beachtet

Immer öfter besuchen Delegationen aus anderen Bundesländern die Hansestadt, um Anregungen zu bekommen für die Themen Qualitätsmanagement, Leistungstests, Schulinspektion, Übergang Schule Beruf, Schulbau und Ganztag (u.a. aus Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Berlin, Bremen). Studien (u.a. Bertelsmann-Stiftung, Bosch-Stiftung) loben den Ausbau der Ganztagsangebote und der Inklusion. In den Leistungstests der Bundesländer haben sich die Leistungen der Hamburger Schüler deutlich verbessert (s.o.). Und zahlreiche überregionale Medien berichten über die Hamburger Bildungserfolge. Wer nachlesen möchte:

02.02.2020

Schulsenator Ties Rabe im Bergedorfer Interview

Schulsenator Ties Rabe: „Entscheidend für den Bildungserfolg ist guter Unterricht, deshalb brauchen wir den Schulfrieden und viele gute Lehrkräfte“

02.02.2020

Mietpreisentwicklung in deutschen Großstädten - Ein Vergleich

Mietpreisentwicklung in deutschen Großstädten (Angabe Nettokaltmiete pro Quadratmeter bei Neuvermietung im Jahr 2019) in Berlin, Stuttgart, München, Köln, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg

Berlin: seit 2012 +42% auf 10,49 Euro

Stuttgart: seit 2012 +40% auf 13,32 Euro

München: seit 2012 +36% auf 17,51 Euro

Köln: seit 2012 +27% auf 11,13 Euro

Frankfurt: seit 2012 +23% auf 13,86 Euro

Düsseldorf: seit 2012 +23% auf 10,73 Euro

Hamburg: seit 2012 +16% auf 11,59 Euro

02.02.2020

Das SPD-Regierungsprogramm in Zahlen:

0 - Null Euro sollen künftig sämtliche Schülerfahrkarten kosten. Damit mehr Kinder und Jugendliche preiswert und klimafreundlich in die Schule kommen.

1 – Einmal im Monat sollen künftig alle Hamburgerinnen und Hamburger kostenlos ins Museum gehen können. Denn ein hochwertiges Kulturangebot soll allen offenstehen.