arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Arbeitsgemeinschaften und -kreise

Die Arbeitsgemeinschaften und -kreise in der Bergedorfer SPD

Mitmachen: Arbeitsgemeinschaften der SPD Bergedorf

Für die konkrete Themenarbeit und Meinungsbildung in einzelnen Politikbereichen wird in den bundesweit organisierten Arbeitsgemeinschaften der SPD diskutiert und gearbeitet. Sie sind die Thinktanks der Partei für Frauen-, Bildungs- oder Seniorenpolitik, um nur einige Beispiele zu nennen. Alle Arbeitsgemeinschaften sind auch auf Landes- und Bundesebene organisiert und tragen wesentlich zur Entwicklung sozialdemokratischer Politik bei.

Übersicht aller Arbeitskreise, Foren und Projektgruppen der SPD Bergedorf

In ihren Arbeitskreisen und Foren bündelt die SPD Bergedorf inner- und außerparteiliche Fachkompetenz und Impulse für konkrete Themenfelder und entwickelt hier fundierte Meinungen und Politikansätze für die Sozialdemokratie. Arbeitskreise sind zum Teil auch landes- und bundesweit organisiert, Projektgruppen kann der Kreisvorstand einsetzen. Sie arbeiten meist für eine zeitlich begrenzte Periode an einem Thema und erstatten dem Kreisvorstand Bericht über ihre Arbeit.

Hier finden sich Ansprechpartner und Kontaktdaten:

Jusos Bergedorf

Wir Jusos Bergedorf sind die Jugendorganisation (14 bis 35 Jahre) der Bergedorfer SPD. Unsere Arbeit ist sehr vielseitig: Inhaltliche politische Diskussionen, Erarbeitung von Anträgen für Parteitage und Delegiertenversammlungen, Organisieren von Veranstaltungen und zahlreiche Wahlkampfaktivitäten. Gemeinsam kämpfen wir für eine gerechte und solidarische Gesellschaft und gegen Ausgrenzung, Diskriminierung und soziale Ungleichheit.

Ihr erreicht uns Bergedorfer Jusosper E-Mailunterjusos(at)spd-bergedorf.de oder auf Facebook oder Instagram.

AsF - Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

Unsere Aufgaben:

Aufgaben der AsF sind das Vorantreiben von Frauen besonders betreffenden Themen und die Förderung der Teilhabe von Frauen an Politik, also insbesondere in politischen Ämtern. Beides ist uns sehr wichtig.

Wir wollen einen Politikstil fördern, der viele Menschen in die Positionsbildung einbezieht. Dazu haben wir mehrfach Workshops veranstaltet, bei denen an verschiedenen Tischen Forderungen erarbeitet worden sind, in einem unserer Workshops etwa zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Unsere Treffen:

Bei Kreistreffen besprechen wir unsere Vorhaben, wie insbesondere Veranstaltungen oder Anträge. Zu den Kreistreffen sind außer den Frauen des AsF-Kreisvorstands alle interessierten Frauen eingeladen. Es arbeiten auch Frauen, die – noch – nicht für den Kreisvorstand kandidieren wollten, regelmäßig mit.

Wir treffen uns etwa zehnmal im Jahr meist donnerstags online per Zoom oder in Präsenz und starten um 19.00 Uhr. Unsere Treffen dauern bis gegen 21.15 Uhr.

Co-Vorsitzende: Christine Niemeyer und Laura Wohnrath

Erreichbarkeit: christineniemeyer1(at)yahoo.de

AfA - Arbeitsgemeinschaft für Arbeit

Du bist für Gerechtigkeit im Arbeitsleben,

Du bist für Lohn- und Gehaltsgerechtigkeit,

Du bist für familiengerechte Arbeitsformen,

Du bist für Life- und Work- Balance,

Du bist für eine gute Rente,

Du bist für eine gerechte Vermögensaufteilung,

Du bist für ….

Du bist kein(e) „Sofarevolutzer*in“,

dann bist Du bei der AfA und bei uns genau richtig!!!

Inhaltlich haben sich die Mitglieder der AfA-Bergedorf viel vorgenommen. Neben dem Durchführen von Fachveranstaltungen, monatlichen „Beratungsangeboten“ für Erwerbstätige, Treffen in Arbeitsgruppen zu den Themen der „Arbeitswelt und darüberhinaus“ werden wir uns mit den gesellschaftlichen Themen der Gegenwart und der Zukunft auseinandersetzen. Den Spaßfaktor in unserer Arbeit werden wir dabei nicht vernachlässigen.

Grundsätzlich wird sich der AfA-Vorstand jeden ersten Donnerstag im Monat um 18:30 Uhr treffen.

Ob in Präsenz oder digital wird vor der jeweiligen Sitzung festgelegt

Die Sitzungen sind öffentlich und „jede bzw. jeder“ kann mit vorheriger Anmeldung mitmachen. Die Anmeldung erfolgt bitte unter kekstadt.gert(at)gmx.de.

Also, gebe Dir einen Ruck, verlasse Deine „Komfortzone“ und mache bei der AfA-Bergedorf mit.

Es wird sich lohnen und kann gut werden!

Gez. AfA-Vorstand in Bergedorf

AG 60plus - Arbeitsgemeinschaft der Senioren und Seniorinnen

Wir haben die meiste Lebenserfahrung und bringen uns damit aktiv in der SPD ein.

Wir setzen uns nicht nur für die Belange der älteren Generation ein, sondern haben immer auch die Verantwortung für die Jüngeren im Blick und äußern uns auch zu allgemeinen Themen.

Unsere Mitarbeit in den verschiedensten Senioreneinrichtungen des Bezirks wird geschätzt.

Wir sind stolz auf die Errungenschaften der Sozialdemokratie, auch wenn manches geändert gehört.

Wir sind leidenschaftliche “Europäer“, auch wenn nicht alles Top ist in Europa. Siebzig Jahre Frieden soll uns erst jemand nachmachen, bevor er alles in Frage stellt.

Deshalb arbeiten wir Bergedorfer auch im Landesvorstand der AG 60 plus engagiert mit. Unsere Delegierten bei den Landeskonferenzen sind fast immer vollzählig anwesend und beteiligen sich aktiv an den Entscheidungen.

Wir machen auf Landesebene bei den Wahlkämpfen mit dem traditionellen Stand auf der Mönckebergstraße mit und setzen uns für die Kandidaten mit Engagement ein.

Wir treffen uns in Bergedorf regelmäßig zu unseren Mitgliederversammlungen immer mit einem politischen Thema und oft einem Referenten und natürlich bei Kaffee und Kuchen im Saal des SPD Hauses in der Vierlandenstraße 27. Hierbei sind uns alle Gäste (ob SPD-Mitglied oder nicht) herzlich willkommen.

Vorsitzender: Gerhard Lein

AG Migration und Vielfalt

Wir engagieren uns in der SPD für ein Netzwerk für Vielfalt, damit die gesellschaftliche Vielfalt in den Themen, aber auch am Personal erkennbar wird.

Unsere AG sehen wir als Bindeglied zwischen der Sozialdemokratie und der Einwanderungsgesellschaft und zwischen der SPD mit ihrer vielfältigen Basis und den Migrantenselbstorganisationen.

Wir brauchen das Engagement von Menschen mit und ohne Migrationhintergrund bei der Gestaltung der Gesellschaft und der Festlegung von politischen Schwerpunkten in der SPD.

MITMACHEN

Du interessierst Dich für unsere Arbeit? Dann bring Dich ein und besuche eine unserer Veranstaltungen oder komm zu unseren Vorstandssitzungen!

Du bist herzlich willkommen!

Inländerstammtisch

Die SPD will das Gespräch mit den Migrantinnen und Migranten und deren Vertretern suchen, Kontakte mit Einheimischen fördern sowie Initiativen auf den Weg bringen. Nach einer Auftaktveranstaltung im Juni 2006 findet nun regelmäßig der Inländerstammtisch statt. Dabei organisieren wir Fachveranstaltungen zu integrationspolitischen Themen und engagieren uns seit 2012 verstärkt im Rahmen der AG Gedenken des Bergedorfer Rathausbündnisses gegen Rechts aktiv gegen Rechtsextremismus. Als Mitglied der AG Gedenken organisieren wir die jährliche Gedenkfeier zum Kriegsende am Zwangsarbeiter-Mahnmal am Kampdeich sowie die jährliche Woche des Gedenkens mit.
Ansprechpartner für den Arbeitskreis Integration und Migration sind Simone Gündüz und Michael Schütze.

Weitere Informationen finden Sie hier: Inländerstammtisch