arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
11.01.2019

Veranstaltungshinweis Metin Hakverdi trifft Bundesaußenminister a.D. Sigmar Gabriel

Mit Sigmar Gabriel spricht Metin Hakverdi über die europäische und deutsche Außenpolitik.

In den kommenden Wochen und Monaten werden wichtige Weichen für die Europäische Union gestellt. Das Vereinigte Königreich (Großbritannien und Nordirland) möchte die EU verlassen. Im Mai werden die Europäerinnen und Europäer ein neues Parlament wählen. Beide Entwicklungen finden in einem globalen Umfeld statt, das immer weniger vorhersehbar ist. Donald Trump setzt seine Politik des „America First“ entschlossen durch. Die Spannungen im Nahen Osten nehmen zu. Die russische Expansion auf die Krim hat die europäische Nachkriegsordnung im Fundament erschüttert. Der Krieg in der Ukraine dauert an. Gleichzeitig positioniert sich China zunehmend als Weltmacht. Was bedeuten alle diese Entwicklungen für Deutschland und Europa? Wie kann sich die Europäische Union in diesem komplizierten globalen Umfeld positionieren?

Metin Hakverdi: „Ich freue mich, dass ich unseren ehemaligen Außenminister und langjährigen Vorsitzenden der SPD, Sigmar Gabriel, gewinnen konnte, über diese Themen zu sprechen. Sie sind herzlich eingeladen mitzudiskutieren und Ihre Fragen los zu werden. Kommen Sie vorbei, lassen Sie uns ins Gespräch kommen.“

Im Veranstaltungsformat "Hakverdi trifft" spricht Metin Hakverdi, der direkt gewählte Abgeordnete für Bergedorf, Harburg und Wilhelmsburg im Deutschen Bundestag über aktuelle Fragen der Bundespolitik zu verschiedenen Themenbereichen. Bisherige Gäste der Veranstaltung waren u.a. Franz Müntefering, Olaf Scholz, Heiko Maas, Katarina Barley und Lars Klingbeil.

Für Rückfragen:

Metin Hakverdi, MdB

Mobil: +49 178 66 28 387