arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
05.05.2019

Selbstständige in der SPD von Beginn an dabei ... Erstes Treffen des potenziell neuen AKs Selbstständige

Selbständige in der SPD von Beginn an dabei ...

Die Mittelstandsarbeit in der SPD ist so alt wie unsere Partei.

Die Anfänge datieren aus dem Jahr 1869 und setzen sich fort mit dem "Heidelberger Programm" der SPD 1925. Die heutigen Selbständigen in der SPD verstehen sich als Bewahrerin dieser Tradition und gleichzeitig als treibende Kraft für die Weiterentwicklung wirtschaftlicher, aber auch politischer und parteilicher Strukturen.

Selbständige in der SPD stehen für eine innovative Wirtschaftspolitik und möchten, dass Deutschland mit Spitzentechnologien, Wissen und Qualität auch Morgen noch auf den Märkten dieser Welt zu Hause ist. Deshalb setzen wir auf umfassende Reformen, auf Restrukturierung und Modernisierung von Wirtschaft, Staat und Ge­sell­schaft. Wir wol­len Ar­beit und Wohl­stand für alle in ei­ner Ge­sell­schaft mit So­li­da­ri­tät von Stär­ke­ren und Schwä­che­ren. Wir wol­len aber auch, dass Leis­tung und Ri­si­ko­be­reit­schaft je­des/r Ein­zel­nen an­ge­mes­sen ho­no­riert wer­den.

Innerhalb der SPD Bergedorf wollen wir ausloten, ob wir einen AK Selbständige zustande bekommen. Wir wollen uns dem Anliegen junger und kleiner Unternehmen, Handwerksbetrieben und Handelsfirmen im Bezirk Bergedorf noch besser widmen. Wir wollen in die heimischen Firmen hineinhören, um uns besser um ihre Belange kümmern zu können und den zukünftigen Input nutzen, um das wirtschaftliche Profil der SPD zu stärken und schärfen.

Wir treffen uns zum ersten Termin am 6. Juni 2019 im Saal

des SPD Hauses Bergedorf, Vierlandenstraße 27, 21029 Hamburg um 18:30 Uhr, um mit der Arbeit zu beginnen. (Jörg Schlüter)