arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

15.08.2018

Vorstellung des Projekts Oberbillwerder am 15. August 2018

Die Jusos Bergedorf laden herzlich ein zur Vorstellung des Projekts Oberbillwerder durch Dipl. Ing. Gerti Theis, Projektkoordinatorin, IBA Hamburg GmbH am 15. August 2018 um 19:00 Uhr in der Vierlandenstraße 27.

18.06.2018

Engagiert und empathisch: Bürgermeister Peter Tschentscher in Bergedorf

Noch keine 100 Tage im Amt und schon zweimal in Bergedorf gewesen: Bürgermeister Peter Tschentscher
setzt die Veranstaltungsreihe „... im Gespräch“ fort und hörte sich vor gut 200 Gästen im Lichtwarkhaus an, wo der Schuh drückt. Themen waren unter anderen Oberbillwerder, die Verkehrsanbindung, der Breitbandausbau, aber auch der Starkregen und G20. Übrigens dürfte das die letzte Veranstaltung vor dem Abriss im Lichtwarkhaus gewesen sein...

Ties Rabe,
01.06.2018

Wie man Deutschland ruiniert Mit der CSU in den DEXIT...

Die CSU hat gelernt. Von Donald Trump, Marie Le Pen und den Brexit- Fanatikern. Das Prinzip ist einfach: Erstens: Man braucht ein Thema, das Menschen emotionalisiert und spaltet. Dabei ist es egal, ob es wirklich ein Problem gibt, Hauptsache Emotionen. Zweitens: Man braucht ein Feindbild (die „Bösen“). Drittens: Man braucht ein radikales und einfaches Rezept, mit dem man alle anderen Politiker als Bedenkenträger verunglimpfen kann. Und viertens: Man darf auf keinen Fall einen ordentlichen Plan vorstellen. Sonst würden alle schnell merken, dass man großen Blödsinn erzählt.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: bergedorf.spd-hamburg.de/aktuelles/feed.rss

Michael Schütze,
04.05.2018

Intensive Antragsberatung bei der KDV am 04. Mai 2018

Die Kreisdelegiertenversammlung (KDV) am 4. Mai im SPD-Haus hat erneut bestätigt, dass die Mitglieder ein großes Interesse an inhaltlichen Diskussionen haben. Die 37(von 56) anwesenden Delegierten sowie Gäste diskutierten über 2,5 Stunden über die acht vorliegenden Anträge, davon zwei Initiativanträge. Insgesamt gab es rund 60 Wortmeldungen!

01.05.2018

Mai-Demo in Bergedorf

Kalt, nass, stürmisch: Das Schietwetter bremste weder die gute Laune noch das Engagement der vielen Genossinnen und Genossen bei der diesjährigen Mai-Demo in Bergedorf.

Dr. Christel Oldenburg,
10.04.2018

Kraftakt Personalerneuerung: Geschafft!

Die Personalveränderungen, die mit dem Wechsel von Olaf Scholz ins Kabinett Merkel verbunden waren, haben in der Hamburger SPD zu hoher Anspannung und Konzentration aller Beteiligten geführt. Mit der Wahl des neuen Fraktionsvorsitzenden Dirk Kienscherf ist dieser Prozess nun fast abgeschlossen. In der Fraktion wird noch - von der Öffentlichkeit sicherlich weniger beachtet - ein neuer Parlamentarischer Geschäftsführer gewählt, doch dann wird es für die Hamburger SPD darum gehen, sich mit aller Kraft ins politische Alltagsgeschäft zu stürzen. Zu tun gibt es viel: das fängt damit an, unseren neuen Bürgermeister Peter Tschentscher bei den Hamburgerinnen und Hamburger richtig bekannt zu machen, bis dahin, neue inhaltliche Impulse für die Zukunft Hamburgs zu setzen.

Brigitte Michiels-Lein,
27.03.2018

Unsere Seniorendelegiertenversammlung in Bergedorf

In Zeiten des demografischen Wandels, in denen der Anteil der über 60-jährigen an der Bevölkerung immer größer wird, kommt der Teilhabe älterer Menschen in allen Bereichen des Lebens immer mehr an Bedeutung zu. Ein gutes Beispiel für politische Partizipation von Senioren ist die Mitarbeit in der Seniorendelegiertenversammlung und im Seniorenbeirat. Seit weit über 30 Jahren unterstützt Hamburg die Seniorenmitwirkung. Das Seniorenmitwirkungsgesetz schafft die gesetzliche Grundlage und einen verlässlichen Rahmen.

Gerhard Lein,
15.03.2018

Politischer Stammtisch Boberg: Zur Nachahmung empfohlen

Seit Dezember 2013 findet regelmäßig mehrfach im Jahr ein politischer Stammtisch des Bürgervereins Boberg e.V. statt, zu dem immer Abgeordnete der Bürgerschaft und der Bezirksversammlung eingeladen sind. Diese Gelegenheit, mit Bürgerinnen und Bürgern (zunächst im Dorfanger) kurze Zeit später dann aus dem gesamten Boberg ins Gespräch zu kommen, nehmen Politiker aus (fast) allen Parteien wahr. In der Regel trifft sich diese Runde im Bürgerhaus am Heidhorst, mal im Weinhaus an der Bergstraße, mal im Forum der AWO-Wohnanlage, auch in der Jugendbude.

Hartmut Lutz,
20.02.2018

Vorstandswahlen bei der Arbeitsgemeinschaft 60plus

Nach zwei Jahren intensiver Arbeit stand am 20. Februar turnusmäßig die Wahl eines neuen Vorstands auf der Tagesordnung. Wie üblich, gab der Vorstand einen Rechenschaftsbericht für die letzten zwei Jahre ab. Kurz zusammengefasst:

01.02.2018

Der neue Juso-Bergedorf Vorstand stellt sich vor

Am 14. Januar kamen wir, der Ende November neu gewählte Vorstand der Jusos-Bergedorf, für unsere erste Klausurtagung zusammen. Neben der Klärung von zahlreichen organisatorischen Fragen wurden auch fleißig Ideen fürs neue Jahr gesammelt. Wir haben uns so einiges vorgenommen! So wollen wir mit Blick auf die anstehende Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Hamburg am 7. April eine Antragswerkstatt für unsere Bergedorfer Juso-Mitglieder organisieren, damit die vielen guten Ideen in erfolgreiche politische Anträge übersetzt werden. Außerdem werden wir auch dieses Jahr unseren beliebten Juso-Band-Battle durchführen.